Mobian ist Debian auf Mobilgeräten

Mo, 13. Juli 2020, Ralf Hersel

Das Open-Source-Projekt Mobian zielt darauf ab, das GNU/Linux-Betriebssystem Debian auf mobile Geräte zu bringen. Nachdem postmarketOS ihre PinePhone Community Edition angekündigt hat, gibt es jetzt ein neues Projekt namens Mobian, das verspricht, ein reines Debian auf dem PinePhone installieren und verwenden zu können. Mobian integriert Standard-Debian-GNU/Linux-Pakete mit der GNOME-basierten Phosh (Phone Shell)-Benutzeroberfläche, die von Purism für ihr Librem 5-Telefon entwickelt wurde.


Anwendungen, die derzeit vollständig optimiert sind, sind Anrufe, Chatty (SMS-Nachrichten), Fractal (Matrix-Nachrichten-Anwendung), Fragments (BitTorrent-Client), sowie Forklift (Video- und Audio-Downloader). Die Liste setzt sich fort mit dem GNOME 2048-Spiel, dem Epiphany (GNOME Web)-Browser, Kurzwellen-Internetradio, dem Wiremapper-Linux-Client für den Pockethernet-Netzwerktester, der Metronom-App für den GNOME-Desktop und der Grock-App zur Anzeige geologischer Karten Großbritanniens. Eine vollständige Liste der unterstützten Anwendungen steht auf der Wiki-Seite des Projekts bereit.

Im Moment funktioniert Mobian nur auf dem PinePhone, jedoch ist in Zukunft geplant, auch andere mobile Geräte zu unterstützen. Wer Mobian auf einem PinePhone installieren möchte, findet hier die Installationsanweisungen.

Quelle: https://mobian-project.org/