RetroArch 1.8.8 veröffentlicht

Sa, 6. Juni 2020, Lioh Möller

Bei RetroArch handelt es sich um ein Frontend für libretro core. Mit letzterem lassen sich unterschiedlichste Spielekonsolen und Plattformen emulieren. Die Komponenten wurden explizit separat gehalten um eine Modularität zu gewährleisten. Das RetroArch Frontend wurde nun auf Version 1.8.8 aktualisiert. Neu ist unter anderem eine sortierbare Playliste und neue Übersetzungen unter anderem für die Slowakische Sprache.

Um Übersetzern die Arbeit zu vereinfachen wurde auf die kommerzielle Lösung Crowdin umgestellt. Des weiteren wird das hotplugging WiiU Gamepads unterstützt. RetroArch und libretro lassen sich auf unterschiedlichsten Plattformen installieren. Besonders beliebt ist die integrierte Lösung Lakka, mit der sich ein Rasperry Pi in eine Spielkonsole verwandeln lässt.

Quelle: https://www.libretro.com/index.php/retroarch-1-8-8-released/