Passwortmanager KeePassXC 2.6.2 veröffentlicht

Fr, 23. Oktober 2020, Ralf Hersel

Der freie Passwortmanager KeePassXC 2.6.2 wurde heute für alle unterstützten Plattformen, einschliesslich GNU/Linux, veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine grössere Aktualisierung, die einige wichtige Fehlerbehebungen und Verbesserungen bringt.

Eine der wichtigsten Verbesserungen in dieser Version ist eine neue Art der Webbrowser-Integration zur Handhabung und Priorisierung von URLs. Ausserdem gibt es einen neuen "Always on Top"-Modus im Ansichtsmenü, mit dem Benutzer das Hauptfenster von KeePassXC so einstellen können, dass es immer im Vordergrund bleibt. Die Option zum Ein- oder Ausblenden von Benutzernamen und Passwörtern wurde jetzt in das Ansichtsmenü verlegt. Zudem gibt es neue Befehlszeilenoptionen, mit denen Benutzer den Speicherort der Konfigurationsdatei angeben und Umgebungsvariablen setzen können. Auch der CSV-Import/Export wurde verbessert, sowie die Unterstützung von ISO-Uhrzeiten.

Neben anderen Änderungen maskiert diese Version vertrauliche Informationen in der Eingabeaufforderung zur Bestätigung der Befehlsausführung, behebt einen Fehler, der Datenverluste durch Drag & Drop zwischen Datenbanken mit Benutzernamen/Passwörtern verhinderte, und behebt einen Absturz, der auftrat, wenn der Benutzer die CapsLock-Taste schnell umschaltete. Ebenfalls verbessert wurde die Sortierung von Spalten in Datenbankberichten, verschiedene Layout-Probleme, das Tabbing in das Notizfeld, ein Problem mit dem Passwort-Generator, der die Einstellungen beim Laden ignorierte, ein Fehler, bei dem Anhang- und TOTP-Spalten ihren Zustand nicht speicherten, die Passwortschriftart in der Eingabevorschau sowie zwei Heap-use-after-free-Abstürze.

Das vollständige Änderungsprotokoll ist hier verfügbar. Linux-Benutzer können die neuste Version von KeePassXC als AppImage von der Projektseite herunterladen.

Quelle: https://keepassxc.org/