Kurz vorgestellt: Glimpse

Di, 25. August 2020, Ralf Hersel

Glimpse ist ein kostenloser und quelloffener Bildeditor für die benutzerfreundliche Bildmanipulation auf Expertenebene. Zu seinen Funktionen gehören das Transformieren, Zuschneiden und Retuschieren von Fotos, Stapelverarbeitung von Bildern, automatische Formatkonvertierungen und Farbbalance-Korrekturen.


Glimpse basiert auf dem GNU Image Manipulation Program (GIMP) und wurde mit dem Ziel entwickelt, mit neuen Ideen zu experimentieren, um die Nutzung der freien Software zu erweitern. Mit der Namensänderung von GIMP in Glimpse, möchte man den Namen GIMP von möglichen negativen Konnotationen befreien. Dessen ungeachtet hat das Glimpse-Team öffentlich sein Interesse bekundet, mit den GIMP-Projekt zusammenzuarbeiten und nicht mit ihm zu konkurrieren. Sogar ein Teil der Spenden an Glimpse wird an das GIMP-Team weitergeleitet.

Glimpse bietet eine Generalüberholung von GIMP mit einem neuen Namen und einem neuen Logo als Ergänzung zu einer überarbeiteten Benutzeroberfläche. Zu den weiteren Verbesserungen in der neuesten Version gehören die Entfernung unnötiger Pinsel, ein umbenanntes "Gimpressionist"-Plug-in und eine Textfarbauswahl, sowie die Nennung von Namen aus dem GIMP-Team in der About-Box. Ausserdem wurde an besseren nicht-englischen Übersetzungen gearbeitet, ein graues Thema für die Benutzeroberfläche hinzugefügt und ein Farb-Symbolpaket verfügbar gemacht.

Funktionen von Glimpse:

  • Umfirmierter freier Fork von GIMP
  • Erweiterte Optionen für die Bildbearbeitung
  • Erweiterter Editor mit Kopieren, Ausschneiden, Einfügen, Duplizieren, Formen, Texten usw.
  • Anpassbare, moderne Benutzeroberfläche
  • Helle und dunkle Themen
  • Mehrere Themenpakete, z.B. das GIMP Shop-Paket für einen Photoshop-ähnliches Aussehen

Glimpse ist als Snap und Flatpak verfügbar.

Das Glimpse-Team arbeitet auch an einer neuen Version namens 'Glimpse NX'. Dabei handelt es sich um ein von Grund auf mit der Progammiersprache D neu erstelltes Bildbearbeitungsprogramm. Diese Version soll unter einer freizügigen Open-Source Lizenz erscheinen.

Quelle: https://glimpse-editor.github.io/