Solaar regelt die Verbindung zu Logitech Unifying Receivern

Fr, 11. März 2022, Ralf Hersel

Solaar ist ein Linux-Manager für viele Logitech-Tastaturen, -Mäuse und -Trackpads, die sich kabellos mit einem USB Unifying-, Bolt-, Lightspeed- oder Nano-Empfänger, direkt über ein USB-Kabel oder über Bluetooth verbinden. Solaar funktioniert nicht mit Peripheriegeräten von anderen Unternehmen.

Solaar kann als GUI-Anwendung oder über seine Kommandozeilenschnittstelle verwendet werden. Beide Schnittstellen sind in der Lage, die angeschlossenen Geräte aufzulisten und Informationen über jedes Gerät anzuzeigen, oft auch den Batteriestatus. Solaar ist in der Lage, Geräte mit Empfängern zu koppeln und die Kopplung zu lösen, sofern dies von Gerät und Empfänger unterstützt wird. Solaar kann auch einige veränderbare Merkmale von Geräten steuern, z. B. die Richtung des Scrollrads und das Verhalten der Funktionstasten. Solaar speichert diese geänderten Einstellungen für jeden Computer, und die GUI-Anwendung stellt sie wieder her, sobald ein Gerät angeschlossen wird. (Geräte vergessen die meisten Einstellungen, wenn sie ausgeschaltet werden.)

Solaar verarbeitet keine normalen Eingaben von Geräten. Es ist daher nicht in der Lage, Probleme zu beheben, die durch fehlerhafte Verarbeitung von Mausbewegungen oder Tastencodes durch Linux-Treiber oder andere Software entstehen.

Weitere Informationen über die Verwendung von Solaar finden sich auf dieser Seite und mehr Details über die Fähigkeiten des Werkzeugs stehen hier.

Quelle: https://pwr-solaar.github.io/Solaar/