Internet-Radios mit Station verwalten

Mo, 21. Februar 2022, Ralf Hersel

Wenn es dich kratzt, schreibst du ein Programm gegen das Kratzen. Und irgendwann überlegst du dir, ob das Programm nicht auch für andere nützlich sein könnte. So ist das seit 1997, als Eric S. Raymond «The Cathedral and the Bazaar» geschrieben hat.

Jede gute Software wird von einem Entwickler geschrieben, der ein persönliches Problem lösen will.

Dieses Essay hat mir die Überzeugung gegeben, mich für Freie Software einzusetzen. Nun, genug der pathetischen Vorreden. Vor vielen Jahren habe ich das Programm 'Station' geschrieben, um die Verwaltung meiner Internet-Radio-Sender zu unterstützen. Am letzten Wochenende kam mir in den Sinn, dass 'Station' auch für andere Nutzer sinnvoll sein könnte.

'Station' ist ein einfaches Python-Skript, welches über viele Jahre gewachsen und wieder geschrumpft ist. Es verwaltet eine CSV-Datei von Internet-Radio-Stationen und bietet einige Funktionen, um diese zu verwalten:

  • Anzeige aller Stationen
  • Abspielen einzelner Stationen
  • Ein Testlauf, in dem alle Stationen für 5 Sekunden angespielt werden
  • Stationen aus der Bibliothek löschen
  • Suche nach Sendern über ihren Namen bei: https://www.radio-browser.info
  • Details aller Stationen anzeigen, ebenfalls über 'Radio-Browser'
  • Aufnahme von Sendern als Stream
  • Aufnahme von Sendern als separate MP3 Dateien
  • Eine html-Seite für alle Stationen generieren
  • Generieren von xml-Dateien für RadioTray
  • Generieren von m3u-Playlisten für deinen bevorzugten Audio-Player

Die CLI-Anwendung 'Station' ist grottenhässlich und nicht komfortabel in der Bedienung. Zwischenzeitlich gab es eine hübsche grafische Benutzeroberfläche für das Programm. Diese habe ich gelöscht, weil ich Station nur im Terminal verwendet habe. So sieht es aus:

Die Installationsanleitung und Angaben zur Bedienung finden sich hier. Viel zu wissen, gibt es dabei nicht. Nach dem Herunterladen startet man die Anwendung mit: python station.py. Für jeden aufgeführten Befehl startet man 'Station' erneut, z.B. so, um die Sender aufzulisten: python station.py s.

Ob ihr diese Anwendung gebrauchen könnt, kann ich nicht beurteilen. Falls ihr ein Spotify-Abo habt, wird das wohl kaum der Fall sein. Internet-Radio ist auch nicht jedermanns Sache. Aber wenn es euch kratzt, habt ihr mit 'Station' ein nützliches Werkzeug zur Verwaltung eurer Lieblingssender.

Quelle: https://codeberg.org/ralfhersel/station