Neuer Anstrich, neuer Inhalt: Linux Mint stellt neue Website vor

Fr, 17. September 2021, Denys Konovalov

Die meisten Menschen werden zustimmen, dass Linux Mint eine der einsteigerfreundlichsten und, besonders unter Windows-Umsteigern, beliebtesten Distributionen ist. Doch die Website von Linux Mint war lange veraltet und schreckte neue Nutzer*innen teils ab. Jetzt hat das Projekt endlich eine neue Website vorgestellt, welche allen modernen Standards entspricht, und den Ersteindruck über Linux Mint bei vielen Neulingen sehr verbessern wird.

Im jetzigen digitalen Zeitalter gehört zu jedem seriösen Projekt eine entsprechend gut gestaltete Website, besonders wenn man sich an Einsteiger richtet.

Bei Linux Mint entsprach die alte Website schon lange nicht mehr dem angebotenen Produkt.

Doch jetzt präsentiert Mint sich modern, mit einer Website, die einheitlich im Linux-Mint-Grün gehalten den neusten Design-Trends entspricht und natürlich auch adaptiv ist.

Die neue Website macht vieles richtig, was die anderen nicht beachten: Man spricht die Zielgruppe an, an welche man sich richtet. Die Seite konzentriert sich darauf, einem Neuling zu erklären, was Linux Mint ist, und welche Gründe es gibt, das System auszuprobieren.

Auf die wichtigsten Einsteigerfragen, wie z. B. "Kann ich mein Windows behalten?", wird direkt geantwortet.

Wo Ubuntu über Kubernetes und den Enterprise-Bereich spricht, redet Mint über das, was einen normalen Desktop-Nutzer interessiert.

Insgesamt macht die neue Website den Eindruck, man habe sich damit auseinandergesetzt, worum sich Einsteiger*innen sorgen, und einfache Antworten auf die wichtigsten Fragen geben wollen.

Auch wenn das nicht die große Umstiegswelle auslösen sollte, wird die neue Seite sicherlich so manch einem Unentschlossenen die Sorgen nehmen und dazu bewegen, Linux zumindest zu versuchen.

Was haltet ihr von der neuen Website? Denkt ihr, eine neue Seite war das, was Linux Mint noch gefehlt hat, oder findet ihr, die neue Website wird nichts ändern? Haltet ihr es für wichtig, die Sorgen der Nutzer*innen gleich am Anfang anzusprechen? Diskutiert mit uns!

Diskutiere mit der Community   oder   Schreibe bei uns mit!

Quellen: