OPI - OBS Package Installer (CLI)

Mo, 10. Oktober 2022, Lioh Möller

Für die openSUSE Distribution stehen eine Vielzahl von Zusatzrepositories zur Verfügung. Neben Packman, über welches unter anderem Multimediacodecs bezogen werden können, stellt die Community über den openSUSE Build Service hunderte weiterer Pakete bereit. Durchsuchbar sind diese über das Web-Frontend auf software.opensuse.org und lassen sich über das sogenannte One-Click Install Verfahren auf das System übertragen.

Mit OPI steht eine Alternative zur Nutzung auf der Kommandozeile zur Verfügung. Die Python 3 basierte Anwendung lässt sich auf einem aktuellen openSUSE-System wie folgt installieren:

sudo zypper install opi

Daraufhin können Pakete gesucht und installiert werden. Im Hintergrund kommt dabei standardmässig zypper zum Einsatz, OPI unterstützt alternativ allerdings auch dnf.

Beispiel:

opi filezilla

Auch Multimedia-Codecs lassen sich mittels OPI installieren. Dazu eignet sich die Nutzung der folgenden Parameter:

opi packman

# oder

opi codecs

Zur Auswahl stehen einige weitere Drittanbieterquellen, die Hilfefunktion der Applikation gibt entsprechend Auskunft.

Quelle: https://github.com/openSUSE/opi

Tags

openSUSE, Zypper, dnf