Pinta 1.7 erschienen

Mi, 05. August 2020, Joël Schurter

Die quelloffene, freie Bildbearbeitungs- und Zeichensoftware Pinta erhielt nach mehr als fünf Jahren Abwesenheit eine neue Hauptversion, in welcher einige spannende neue Funktionen eingefügt wurden.

Pinta

Zu den grössten Neuerungen in dieser Version gehören die Unterstützung von Registerkarten (Tabs), um das Wechseln zwischen mehreren Bildern zu erleichtern, Bilder in neuen Fenstern zu öffnen oder nebeneinander anzudocken, sowie die Unterstützung für Zoomen und Schwenken im Dialogfeld 'Drehen/Zoomen'. Eine ebenfalls neue Funktion befindet sich bei den verfügbaren Werkzeugen, dort ist ein neues Werkzeug namens "Smooth Erase" eingebaut worden. Auch eine Funktion zum Herunterladen und bearbeiten eines Fotos mittels "Drag-and-drop" der Bild-URL wurde implementiert.

Neben zahlreichen weiteren neuen Funktionen und Änderungen wurden auch über 50 Bugs behoben, welche u.A. dazu geführt haben, dass die Anwendung beim Erstellen eines Farbverlaufes abgestürzt ist.

Quellen:

https://www.pinta-project.com/releases/1-7

https://9to5linux.com/pinta-open-source-image-editing-and-drawing-app-has-a-new-major-release-after-5-years

https://www.pinta-project.com/