Python holt weiter auf

Mi, 6. Januar 2021, Ralf Hersel

In der letzten Podcast-Folge haben wir es bereits prophezeit: Python wird in 2021 zur zweitbeliebtesten Programmiersprache. Nun, ganz so weit ist es noch nicht, aber immerhin hat Python den TIOBE-Award für die Programmiersprache des Jahres gewonnen und dies bereits zum vierten Mal. Der Titel wird an die Programmiersprache vergeben, die in einem Jahr am meisten an Popularität gewonnen hat. Python hat im Jahr 2020 einen positiven Sprung von 2,01% gemacht. Die Programmiersprache C++ liegt mit einem Zuwachs von 1,99 % ganz knapp auf dem zweiten Platz. Weitere Gewinner sind C (+1,66 %), Groovy (+1,23 %) und R (+1,10 %).

Python ist die beliebteste Sprache in Bereichen wie Data Science und maschinelles Lernen, wird aber auch für die Webentwicklung und Backend-Programmierung verwendet und wächst in den Bereich der mobilen Anwendungen und sogar in eingebetteten Systemen.

Die Hauptgründe für diese massive Akzeptanz sind die einfache Erlernbarkeit der Sprache und ihre hohe Produktivität. Diese beiden Eigenschaften sind der Schlüssel in einer Welt, die nach mehr Entwicklern in allen möglichen Bereichen verlangt. Python hat bereits vor einigen Monaten an der zweiten Position gekratzt und wird sicher bald dauerhaft mit Java die Plätze tauschen. Wird Python auch C schlagen? Nun, C hat noch einen Trumpf auszuspielen: seine Performance, und das wird auch noch einige Zeit so bleiben. Es wird also sicher noch einige Jahre dauern, bis Python die neue Nummer 1 im TIOBE-Index wird.

Was hat sich sonst noch im TIOBE-Index im Jahr 2020 getan? C ist wieder die Nummer 1 geworden und hat Java geschlagen. Java hat in nur 1 Jahr fast 5% verloren. Weitere interessante Verschiebungen in den Top 20 sind die Statistiksprache R (von Position 18 auf 9) und Groovy, das vor allem für das Scripting für das CI/CD-Tool Jenkins verwendet wird, von Position 23 auf 10. Sind im Jahr 2021 neue Top-20-Einträge zu erwarten? Top-Kandidat ist zweifellos Julia, das in den letzten 12 Monaten von Position 47 auf Position 23 gesprungen ist. Dart und Rust sind weitere Kandidaten, aber beide haben die Top 20 bereits gestreift, ohne sich längerfristig halten zu können.

Der TIOBE Programming Community Index ist ein Indikator für die Beliebtheit von Programmiersprachen. Der Index wird einmal im Monat aktualisiert. Die Bewertungen basieren auf der Anzahl von qualifizierten Ingenieuren weltweit, Kursen und Drittanbietern. Beliebte Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo!, Wikipedia, Amazon, YouTube und Baidu werden zur Berechnung der Bewertungen herangezogen. Es ist wichtig zu beachten, dass es beim TIOBE-Index nicht um die beste Programmiersprache oder die Sprache geht, in der die meisten Codezeilen geschrieben wurden, geht. Der Index ist mit entsprechender Vorsicht zu betrachten.

Quelle: https://www.tiobe.com/tiobe-index/