Tipp: Bitwarden auf eigenem Server installieren

Mo, 03. August 2020, Joël Schurter

Die Passwörter und Login-Daten, welche im quelloffenen Passwortmanager Bitwarden vom jeweiligen Benutzer eingetragen sind, werden standardmässig auf den Servern von Bitwarden abgespeichert, um diese geräteübergreifend verfügbar zu machen. Damit man aber nicht an die Bitwarden-Server gebunden ist, kann man diesen Passwortmanager auch auf dem eigenen Webserver installieren.

bitwardenDamit Bitwarden aber überhaupt installiert werden kann, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein:

  • Docker & Docker Compose müssen auf dem Webserver installiert sein
  • Der Webserver muss über eine Domain (z.B. www.example.com) erreichbar sein

Um den Passwortmanager Bitwarden auf dem eigenen Webserver zu installieren, sind nur wenige Schritte/Terminal-Befehle nötig:

  • curl -Lso bitwarden.sh https://go.btwrdn.co/bw-sh \ && chmod +x bitwarden.sh
  • ./bitwarden.sh install
  • den Anweisungen während der Installation folgen
  • https://bitwarden.com/host aufrufen, um den Host-Key zu bekommen (siehe Anweisung während der Installation)
  • ./bitwarden.sh start

Eine genaue Anleitung hat Apfelcast auf YouTube erstellt:

https://youtu.be/V4gJPQRuAPs

Alle Terminal-Befehle zum Kopieren:

https://pastebin.com/PztXa3Ez

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!