Update von OpenBoard

Mo, 24. Oktober 2022, Daniel Schär

Auf der Suche nach einer freien Lösung für eine Whiteboard-App in unserer Schule bin ich vor längerer Zeit auf Openboard gestossen. Im Gegensatz zu der propietären App, die wir verwendeten, bietet mir OpenBoard zusätzlich einen integrierten Web-Browser, die Möglichkeit, einen Screen-Cast zu speichern und viele kleine Helferlein (Timer, Weltkarte, Einbindung von interaktiven Inhalten, etc.). 

Nun wurden endlich mit der Version 1.6.4 einige lästige Fehler behoben und endlich eine Scroll- und Zoom-Möglichkeit hinzugefügt hat. Nun kann man mit Strg / cmd + Mausrad zoomen. Das vertikale Scrollen funktioniert nun mit dem Mausrad sowie horizontales Scrollen mit alt + dem Mausrad, was die Bedienung enorm erleichtert. Ebenso wurden mit dieser Version gewisse Übersetzungen (Chinesisch, Baskisch) aktualisiert. 

Bei den Korrekturen wurde eine Anomalie behoben, bei der ein in OpenBoard importiertes und dann als PDF exportiertes PDF manchmal falsch skaliert wurde. Hinzu kommt eine verbesserte Leistung bei der Erstellung der Liste der verfügbaren Schriftarten. Aus mir unerklärlichen Gründen ist nach wie vor die Auswahl der Schriftarten auf Linux im Gegensatz zur Windows-Version extrem beschränkt. Siehe auch: https://github.com/OpenBoard-org/OpenBoard/issues/474. Ein bekanntes Problem ist beim Dual-Monitor-Setup, dass wenn der Bildschirm "Master" nicht der Bildschirm ganz links ist, das Hauptmenü von OpenBoard nicht dort angezeigt wird, wo es sein sollte - dies ist ein Qt-Problem (vgl. https://bugreports.qt.io/browse/QTBUG-84462). Des weiteren sollte bei Gnome die Arbeitsleiste links unten platziert werden, um einen Fehler mit der unzugänglichen OpenBoard-Palette zu umgehen, falls oben platziert (vgl. https://bugreports.qt.io/browse/QTBUG-81341).

Quelle: https://openboard.ch/download.html

Tags

Openboard, Update