Arch Linux veranstaltet Bug Squashing Tag

Do, 10. September 2020, Lioh Möller

Am kommenden 13. September veranstaltet Arch Linux einen etwas martialisch betitelten 'Kill Arch Bugs'-Tag. Anwender und Entwickler werden aufgefordert die hohe Anzahl an offenen Bugreports zu reduzieren. Nutzer die ein Ticket erstellt haben, sollten dies auf Gültigkeit überprüfen und gegebenenfalls weitere Informationen liefern oder das Ticket schliessen, falls das gemeldete Problem in der Zwischenzeit behoben worden ist.

Die Kommunikation am Bug Squashing Tag findet via IRC auf #archlinux-bugs im irc.freenode.net Netzwerk statt. Da das Arch Linux Projekt wie viele Freie Software Projekte in unterschiedlichen Zeitzonen verankert ist, kann nicht garantiert werden, dass die Kommunikation synchron stattfindet. Meldungen zu Ticket können allerdings an alle verfügbaren Entwickler abgegeben werden.

Verantwortliche Entwickler werden ausserdem aufgefordert ihre Mailbox auf etwaige Kommentare zu Bugreports hin zu prüfen.

Quelle: https://www.archlinux.org/news/kill-arch-bugs-help-us-on-the-13th-of-september/