GIMP 2.10.20 erschienen

Do, 11. Juni 2020, Ralf Hersel

Heute ist GIMP 2.10.20 mit neuen Funktionen und wichtigen Fehlerbehebungen erschienen. Die Neuigkeiten im Überblick:

  • Werkzeuggruppen öffnen sich beim Darüberfahren
  • Nicht-destruktives Zuschneiden durch Beschneiden der Leinwand statt der Pixel
  • Bessere PSD-Unterstützung
  • Bedienelemente für den Vignette Filter auf der Leinwand
  • Neue Filter: Bloom, Fokusunschärfe, Linsenunschärfe, Variable Unschärfe
  • Mischoptionen sind jetzt in Filterdialoge eingebaut
  • Über 30 Bugfixes

Die Toolbox Gruppierung wurde so angepasst, dass sich die Werkzeuggruppen bereits beim Darüberfahren öffnen und nicht erst nach einem Klick. Vielen Anwendern gefällt die Gruppierung grundsätzlich, empfinden jedoch den Zusatzklick als zu aufwändig.

GIMP bietet nun eine Art nicht-destruktives Beschneideverhalten. Anstatt ausgeschnittene Pixel zu löschen und damit sowohl die Ebene als auch die Leinwand zu verändern, wird einfach die Grösse der Leinwand geändert. Beim Exportieren enthält die resultierende Datei nur das, was innerhalb der Leinwandgrenzen zu sehen ist.

Der Vignettenfilter verfügt jetzt über Steuerelemente auf der Leinwand, um die Geometrie der Vignette visuell zu manipulieren, anstatt in einem Dialog numerische Werte einzugeben. Die variable Unschärfe nimmt eine Ebene oder einen Kanal als Eingabemaske, um zu entscheiden, welche Pixel unscharf werden sollen und welche Pixel unverändert bleiben sollen, und verwischt dann Pixel mit Gaussscher Unschärfe. Die Linsenunschärfe macht dasselbe, bietet aber eine weitaus realistischere Imitation der Unschärfe, einschliesslich der teilweisen Verdeckung scharfer Objekte im Vordergrund durch unscharfe Lichter im Hintergrund. Einer der Anwendungsbereiche der Fokusunschärfe ist die Erzeugung von Miniatur-Attrappen aus normalen Fotos - der Effekt, der ursprünglich durch die Verwendung eines Tilt-shift-Objektivs erzielt wurde, das die Schärfenebene ändert.

Details und Bilder zu ein neuen Filtern und welche Fehler behoben wurden, finden sich auf der Releaseseite von GIMP 2.10.20.

Quelle: https://www.gimp.org/news/2020/06/11/gimp-2-10-20-released/