KDE November Update

Fr, 6. November 2020, Ralf Hersel

Da die Entwicklung in der KDE Community fortlaufend weitergeht, veröffentlicht das KDE-Team monatlich eine Zusammenfassung von ausgewählten Neuerungen. Jede Änderung, ob gross oder klein, behebt Fehler, verbessert die Benutzerfreundlichkeit, fügt Funktionen hinzu und macht die Benutzung von KDE-Anwendungen generell besser.

Krita 4.4
KDE's Malapplikation Krita ist in Version 4.4 erschienen. Einige der neuen Funktionen sind: Pinsel, die eine Kombination aus dem neuen Parameter Helligkeit mit dem Parameter Mischen und dem Parameter Texturstärke verwenden können, um gradientengemappte Pinselspitzen und Texturen zu mischen; die SeExpr-Sprache, mit der man eigenen Füllebenen codieren kann; und neue Füllebenen-Methoden, wie z.B. eine Mehrgitter-Füllebene, die (unter anderem) Penrose-Kachelung, Quasikristallstrukturen, Transformationen für die Musterfüllung und eine neue Füllebenen-Option zum Füllen des gesamten Bildschirms mit Punkten, Quadraten, Linien, Wellen und mehr erzeugt.

Partition Manager
KDE's Festplatten-Partitionierungswerkzeug Partition Manager liegt in Version 4.2 vor. Diese Version bietet verbesserte Unterstützung für Partitionen mit unbekannten Dateisystemen und Einhängepunkten sowie eine verbesserte Handhabung von /etc/fstab. Das Programm ist auch die Basis für den Partitionsmanager im beliebten Calamares-Installationsprogramm, das von vielen Linux-Distributionen verwendet wird.

RKWard 0.7.2
RKWard ist eine einfach zu benutzende und erweiterbare IDE/GUI für R, die Programmiersprache und freie Softwareumgebung für statistische Berechnungen und Grafiken. Die Version 0.7.2 dieses Monats fügt der IDE eine Reihe von neuen Funktionen hinzu.

Konversation 1.7.7
Konversation, KDE-Anwendung zum Chatten im IRC, erhielt eine Bugfix-Version. Das Programm unterstützt nun SVG-Nick-Icons und wurde um eine dunkle Variante des Standard-Nick-Icon-Themas ergänzt.

KRename 5.0.1
KRename ist ein Werkzeug, um mehrere Dateien gleichzeitig umzubenennen. KRename veröffentlicht diesen Monat eine Version zur Fehlerbehebung, und die Entwickler haben Escapezeichen in Dateinamen mit Sonderzeichen behoben, einen Fehler behoben, der die Anwendung schloss, wenn der Fortschrittsdialog geschlossen wurde, und die Symbole auf HiDPI-Monitoren verbessert.

Neuzugänge

  • Arkade ist eine Sammlung von Arcade-Spielen, die in Kirigami entwickelt wurden und sowohl auf Ihrem Desktop als auch auf Mobiltelefonen funktionieren.
  • KGeoTag ist ein Programm zum Geotaggen von Fotos.
  • Neochat ist eine plattformübergreifende Instant-Messaging-Anwendung für das Matrix-Chat-Protokoll. Es ist eine Abspaltung von Spectral, die mit Kirigami implementiert wurde. Die Entwickler arbeiten derzeit an Portierungen für Windows, Android und Linux.

Apps Webseite
apps.kde.org ist das neue Zuhause für das Auflisten und Durchsuchen der KDE-Anwendungen. Der Code hinter der Seite wurde aktualisiert und vereinfacht die Unterstützung anderer Sprachen.

Release 20.08.3
Einige der KDE Projekte werden nach ihrem eigenen Zeitplan veröffentlicht, andere erscheinen im Bündel. Das 20.08.3-Bündel wurde nun mit Dutzenden von Bugfixes veröffentlicht und wird bald über App Stores und Distributionen erhältlich sein. Einige der Fehlerbehebungen in der aktuellen Veröffentlichung sind:   

  • Gwenview zeigt bei neueren Qt-Versionen nicht mehr versehentlich die Miniaturansicht als separates Fenster an
  • Das Senden von SMS mit KDEConnect wurde wiederhergestellt
  • Ein möglicher Okular-Absturz beim Auswählen von Text in Anmerkungen wurde behoben


Quelle: https://kde.org/announcements/releases/2020-11-apps-update/

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!