Neue Version von Raspberry Pi OS

Di, 9. November 2021, Norbert Rüthers

Nach 2 Jahren ist nun wieder eine neue Hauptversion von Raspberry Pi OS herausgekommen.

Nachdem im August Debian Bullseye erschien, ist jetzt auch Raspberry Pi OS mit Raspberry Pi OS 2021-10-30 auf den neuesten Stand gebracht worden. Als Unterbau dient jetzt das neueste Debian.

Im Gegensatz zu Debian fielen die Änderungen bei Raspberry Pi OS aber eher moderat und im verborgenen aus. Am offensichtlichsten ist, das die Update-Funktion inzwischen nicht mehr rein über die Kommandozeile zu erreichen ist (apt update), sondern ein grafisches Plugin in der Taskleiste bekam.  Nun wird nach jedem booten bzw. alle 24 Stunden auf updates geprüft und diese ggf. angezeigt.

Ferner wurde GTK+ auf Version 3 gebracht. Eine der Änderungen, die mit disem Wechsel einherging, ist die Verwendung eines neuen Fenstermanagers namens mutter anstelle des in früheren Versionen verwendeten Openbox-Fenstermanagers. Ein Nachteil von mutter ist, dass es aufgrund der Notwendigkeit, den gesamten Bildschirm in den Speicher zu zeichnen, bevor es ihn anzeigen kann, ziemlich anspruchsvoll in Bezug auf den Arbeitsspeicher ist und nur auf einem Raspberry Pi mit 2 GB oder mehr richtig laufen kann. Daher wird auf Raspberry Pis mit weniger als 2 GB weiterhin der ältere Openbox-Fenstermanager verwendet

Die kompletten Release notes findet ihr hier