PDF Mix Tool 1.0 erschienen

Mo, 14. Juni 2021, Ralf Hersel

PDF Mix Tool ist ein grafisches Werkzeug zur Durchführung gängiger PDF-Bearbeitungsoperationen. Es kann Seiten aus PDF-Dokumenten extrahieren, löschen und drehen, mehrere PDF-Dateien zu einem einzigen Dokument zusammenführen, leere Seiten hinzufügen, das Seitenlayout eines PDFs ändern (Grösse, Ausrichtung, Anzahl der Zeilen und Spalten, Ränder usw.), Broschüren hinzufügen und vieles mehr. Unter der Haube macht es Gebrauch von QPDF zur Manipulation von PDF-Dateien.

Mit der neuesten Version 1.0 (tatsächlich gibt es bereits die Version 1.0.1) wurde die Benutzeroberfläche der Anwendung überarbeitet, um sie intuitiver zu gestalten. Es gibt keine Registerkarten mehr für einzelne und mehrere Dateien, und die Seitenleiste enthält jetzt alle verfügbaren PDF-Operationen, jede mit einem Symbol, um die gesuchte Option leicht zu erkennen.

Eine weitere Änderung in dieser Version ist die Möglichkeit, die Metadaten des PDF-Dokuments zu bearbeiten. Man kann nun den PDF-Titel, Autor, Betreff, Schlüsselwörter, Ersteller, Produzent, Erstellungs- und Änderungsdatum ändern. Ausserdem versucht PDF Mix Tool mit dieser Version nun, Links, Anmerkungen und Gliederungen so weit wie möglich zu erhalten, unabhängig von der verwendeten Operation. Weitere Änderungen in PDF Mix Tool 1.0 sind die Unterstützung von Qt6 und die 'von rechts-nach-links'-Reihenfolge bei der Seitenzusammenstellung, zusammen mit Fehlerkorrekturen.

PDF Mix Tool ist dem PDF Arranger sehr ähnlich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass PDF Arranger GTK verwendet und eine Vorschau des PDFs während der Änderungen anzeigt. Zudem verwendet PDF Arranger pikepdf zum Ändern von PDF-Dateien, während PDF Mix Tool QPDF einsetzt, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann.

Das Werkzeug gibt es als Flatpak, Snap-Paket oder kann aus dem Quellcode auf der GitLab-Seite des Projekts erstellt werden.

Quelle: https://gitlab.com/scarpetta/pdfmixtool#pdf-mix-tool