Programmvorstellung: balenaEtcher

Di, 2. Juni 2020, Joël Schurter

Die Anwendung balenaEtcher ist ein Programm, welches das Flashen von Linux-Distributionen auf einen USB-Stick ermöglicht. balenaEtcher ist sehr einfach zu bedienen und die Benutzeroberfläche ist so minimalistisch gehalten, wie nur möglich.

Die Anwendung besitzt im Wesentlichen nur drei Buttons: "Select image" (die Datei der Distribution auswählen), "Select target" (auswählen des USB-Sticks) und "Flash!" (Datei auf USB-Stick "brennen"). Daneben sind auch die "Einstellungen" und ein "Hilfe-Button" vorhanden. Nach dem Flashen des Distributions-Images kann der USB-Stick als sog. Bootstick verwendet werden. Damit kann man einen PC oder Laptop etc. neu aufsetzen oder auch nur als Live-System benutzen.

balenaEtcher ist momentan (Stand 02.06.2020) nur auf englisch verfügbar, doch da die Anwendung ziemlich "idiotensicher" ist, kann man trotz fehlender Sprachkenntnisse eigentlich kaum etwas falsch machen. Des Weiteren ist Etcher eine Open-Source-Software, der Programmcode ist also öffentlich auf GitHub einsehbar.

Leider ist balenaEtcher nicht in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu etc. verfügbar und kann nur auf der offiziellen Webseite als sog. AppImage heruntergeladen werden.

Download & offizielle Webseite: https://www.balena.io/etcher/

GitHub: https://github.com/balena-io/etcher