Sailfish OS 4 erschienen

Mi, 17. Februar 2021, Ralf Hersel

Gestern ist die vierte Generation des mobilen Betriebssystems Sailfish OS erschienen. Seit der Version 3 hat es einige Veränderungen und Verbesserungen gegeben. So wurden mehr als 5000 Verbesserungen und Fehlerbehebungen bereitgestellt, wobei sich viele davon auf Sicherheitsfunktionen und den Einsatz auf Unternehmensebene beziehen. Von diesen Änderungen profitiert natürlich auch die datenschutzbewusste Nutzerin. Sailfish OS war vom ersten Tag an DSGVO-konform.

Zusammen mit der Community wurden vollständige Portierungen für das Sony Xperia XA2 und das Xperia 10 entwickelt. Es werden nun Apps wurde für Android 9 unterstützt, wobei der Support für Android 10 Apps auf dem Weg ist. Um die Zusammenarbeit mit der Community zu verbessern, wurde ein neues Sailfish OS Forum erstellt und rege genutzt. Auch die Zusammenarbeit mit OMP, die Aurora OS in Russland einsetzt, hat viele Open-Source-Beiträge zu Sailfish OS beigesteuert.

Zu Sailfish OS hinzugekommen ist die Unterstützung für die Linux-Sandbox-Technik Firejail. Damit lassen sich Zugriffe einer App auf Teile des Systems verhindern, womit das Ausnutzen von Sicherheitslücken erschwert. Mit dem Entwicklungsmodus des Systems kann Firejail weiterhin komplett ausgeschaltet werden. Aktualisiert wurde auch der Webbrowser, der jetzt auf der ESR-Version 60 von Firefox Gecko basieren.

Alle weiteren Details und Neuerungen in Version 4 (Koli) von Sailfish OS finden sich in den Release Notes.

Quellen:

https://blog.jolla.com/sailfish4/

https://forum.sailfishos.org/t/release-notes-koli-4-0-1/4542

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!