TuxGuitar - eine kurze Vorstellung

Mo, 8. März 2021, Daniel Schär

TuxGuitar ist ein einfach zu bedienendes Open-Source-Tabulatur-Programm, mit dem man selbst Songs transkribieren (niederschreiben) kann oder vorhandene Songs aus der immensen Auswahl von vorhandenen Guitarpro- und PowerTab-Songs (GP3, GP4, GP5, GP6, PTB) aus dem Internet laden kann. Voraussetzung für die Nutzung ist eine vorhandene Java-Runtime-Installation. Tuxguitar präsentiert sich aufgeräumt. Oben ist die Leiste mit allen Bearbeitungsoptionen, in der Mitte die Partitur und unten die Ansicht der Spuren (Instrumente) und der Takte in Blöcken. 

Bei der Ansicht der Notensysteme kann man zwischen der traditionellen Notation, der Tabulatur-Schreibweise für Gitarre oder beides zusammen wählen. Auch mehrstimmige Songs sind kein Problem für TuxGuitar. Nebst Gitarre können auch Bass, Schlagzeug und andere Instrumente notiert werden. Tuxguitar kann auch MIDI-Dateien im- und exportieren.

Tempo, Tonart, Dynamik, Voicings, Liedtexte und vieles mehr kann man nach seinen Wünschen einstellen oder nachträglich anpassen. Das einzige Manko: Der Sound liegt nur in MIDI-Qualität vor. Sehr praktisch: Tuxguitar kann eine Passage loopen und mit jeder Wiedergabe das Tempo etwas erhöhen, perfekt um schwierige Stellen zu lernen. Zudem kann man ein Gitarrenhals (Rechts- oder Linkshänder) oder ein Klavier anzeigen lassen, die einem die aktuell gespielten Noten auf dem Griffbrett oder einer Klaviatur anzeigt. Der Nachteil: Man kann die Noten nicht über das Griffbrett oder die Klaviatur, sondern nur via Nummern auf den Saiten (sprich: Bünde) eingeben. Ein MP3-Export fehlt leider auch. Aber man kann die Datei als MusicXML exportieren und bei MuseScore importieren und dort weiter bearbeiten und/oder als MP3 oder OGG exportieren.

Auch wenn TuxGuitar nicht so fleissig weiter entwickelt wird wie andere Projekte, so lohnt sich für Gitarristen und Bassisten (oder weiteren Instrumentalisten) einen Blick auf dieses einfache und praktische Übungstool zu werfen.

Quelle: www.tuxguitar.com.ar

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!