Willkommen Raspberry Pi OS

Mi, 3. Juni 2020, Ralf Hersel

Beim Raspberry Projekt ist in letzter Zeit einiges los. Nachdem kürzlich die 8GB-Version des Raspi 4 vorgestellt wurde und die 64bit ARM Version von Debian mit dem Raspberry Pi Desktop in den Startlöchern steht, wurde auch ein Update des 32bit Betriebssystems Rasbian verkündet. Im Zuge dieses Updates ändert sich der Name von Rasbian auf Raspberry Pi OS.

Was gibt es Neues in der Raspberry Pi OS Distro:

Dem Raspberry Projekt ist ein eigener Bücherladen angeschlossen, der Magazine und Bücher zum Thema Raspi anbietet. Um ihr Angebot besser in die Distro einzubinden, wurde eine App hinzugefügt, die beim erstmaligen Öffnen des Webbrowser Chromium angezeigt wird:

Um Anwender mit einer Leseschwäche zu unterstützen, gibt es in der Distro bereits den Orca Screen Reader. Dieser wurde nun durch eine weitere App ergänzt, die die Vergrösserung von Bildschirmbereichen erlaubt. Diese Lupe kann nach der Installation (Magnifier) durch die Tastenkombination Ctrl-Alt-M aufgerufen werden.

Auch das Raspberry-Projekt möchte mehr über den Einsatz ihrer Hardware und Software von den Anwendern erfahren. Deshalb wird nun beim erstmaligen Start des Webbrowsers Chromium, eine Umfrage angezeigt. Darin gibt es lediglich vier Fragen, die schnell zu beantworten sind, allerdings an Google Forms weitergeleitet werden.

Wer sich für die weiteren Änderungen in Raspberry Pi OS interessiert, kann dies im Blog des Projekts nachlesen:

Quelle: https://www.raspberrypi.org/blog/latest-raspberry-pi-os-update-may-2020/