25 Jahre ScummVM

Di, 12. Oktober 2021, Lioh Möller

ScummVM steht für Script creation utility for maniac mansion - Virtual Machine und wurde ursprünglich entwickelt, um in der Scriptsprache SCUMM geschriebene Adventures auf moderner Hardware spielen zu können. Die Anwendung steht für eine Vielzahl von Plattformen zur Verfügung, unter anderem auch für Spielkonsolen.

In den vergangenen 25 Jahren wurde die Liste der verfügbaren Spiele und Interpreter ständig erweitert. Das nun vorliegende Jubiläumsrelease 2.5.0 bietet dank eines Zusammenschlusses mit dem ResidualVM Projekt erstmals Unterstützung für 2.5D Spiele (fast 3D). Neben Grim Fandango, The Longest Journey und Myst 3: Exile, lassen sich neu folgende Engines und Spiele nutzen:

  • Little Big Adventure
  • Red Comrades 1: Save the Galaxy
  • Red Comrades 2: For the Great Justice
  • Transylvania
  • Crimson Crown
  • OO-Topos
  • Glulx interactive fiction games
  • Private Eye
  • AGS Games versions 2.5+
  • Nightlong: Union City Conspiracy
  • The Journeyman Project 2: Buried in Time
  • Crusader: No Remorse
  • L-ZONE
  • Spaceship Warlock

Eine detaillierte Auflistung aller Verbesserungen kann der Veröffentlichungsankündigung entnommen werden.