Ankündigung: Tux-Tage 2020

Mi, 18. November 2020, Joël Schurter

Die Tux-Tage werden am kommenden Samstag, den 21. November 2020 und am Sonntag, dem 22. November 2020 stattfinden.

Getreu unter dem Motto "Menschen & Wissen vernetzen" werden auf den Tux-Tagen viele Vorträge über verschiedenste Themen rund um die Open Source- und die Linux-Welt gehalten. Neben den spannenden Vorträgen wird es auch Workshops, Diskussionen, und weitere speziellere Programmpunkte wie eine Live-Linux Q&A, der Linux-Desktop Design Award, die Gaming-Nacht, oder Tux-Tage Networking geben. Den genauen Verlauf kann man dem Programm (https://www.tux-tage.de/programm) entnehmen.

Die hauptsächliche Zielgruppe sind ganz "normale" Linux Nutzer, oder solche die es werden wollen. Teilweise gehen Workshops aber auch in die Tiefe, sodass für jeden etwas dabei sein sollte.

Die Tux-Tage finden dieses Jahr das erste Mal statt. Die Idee kam dem Initiator (Jean, Betreiber des YT-Kanals "Linux Guides") während des ersten Corona-Lockdowns: Das Ziel der Veranstaltung ist es, Linux-Begeisterte Menschen unabhängig von Ihrem Wohnort oder Budget eine Alternative zu den etablierten Präsenz-Linux-Veranstaltungen darzustellen.

Das einzige was man benötigt, ist ein internetfähiges Gerät und einen Webbrowser, oder den VLC-Videoplayer. Denn uns ist es auch wichtig, dass es möglich ist, an den Tux-Tagen teilnehmen zu können, ohne auf proprietäre/kommerzielle Dienste zurückgreifen zu müssen. Der Stream kann entweder über rtmp:// oder bequem auf YouTube Zuhause verfolgt werden.

Anmerkung: Auch GNU/Linux.ch wird mit einem Vortrag über unser Projekt einer kollaborativen Newsplattform vertreten sein. Lioh Möller wird ebenfalls einen Vortrag zu ihrem Projekt LinuxKurs.ch halten.

(genaueres auf https://www.tux-tage.de/programm)