battop: Umfangreiche Akku-Übersicht im Terminal

Fr, 21. Mai 2021, Niklas

battop ist für den Akku, was top und htop für CPU Auslastung, RAM Verbrauch und die Prozessübersicht sind: Eine sehr detaillierte Übersicht mit vielen interessanten Informationen, die direkt im Terminal läuft und wenige Abhängigkeiten hat.

In den drei grossen Diagrammen auf der rechten Seite wird die Spannung, die (Ent)ladegeschwindigkeit und die Temperatur angezeigt bzw. deren Verlauf dargestellt. Die Temperatur ist allerdings nicht bei jedem Laptop bekannt, dann bleibt das Diagramm einfach leer.

Auf der linken Seite zeigt das Tool weitere Informationen über den Akku an, beginnend mit der aktuellen Ladung ganz oben. Neben Hersteller, Modell, Technik und ob der Akku gerade geladen wird, was in den meisten fällen sowieso bekannt sein dürfte, ist im oberen Block die Anzahl der Ladezyklen besonders interessant.

Man geht davon aus, dass ein Akku durchschnittlich etwa tausend Ladezyklen verkraftet, bis er unbrauchbar wird. Bei einem Smartphone, das jeden Tag stark benutzt und am Abend geladen wird, kommen wir hier beispielhaft auf eine Nutzungsdauer von drei Jahren.

Im nächsten Abschnitt auf der linken Seite sieht man zuerst nochmal die aktuellen Werte aus den oberen beiden Diagrammen. Weiter unten wird neben der aktuellen Ladung auch der Wert in W/h der letzten vollen Ladung angezeigt und in der Kapazitätsangabe direkt mit den Herstellerangaben verrechnet.

Hier sieht man ganz direkt, ob der Akku noch etwas taugt. Wenn man sich schon lange wundert, dass der Akku viel zu schnell leer geht, sollte man dringend einen Blick in diese Auswertung werfen. Es könnte sein, dass der Akku verbraucht ist und ein Neuer die Laufzeit verbessert. Vielleicht braucht der Laptop aber auch einfach zu viel Strom und mit dem Akku ist alles in Ordnung.

Eine bessere Planung der Laptopnutzung wird durch die Angaben im nächsten Block erlaubt. Hier sieht man, wie lange der Akku noch durchhält, wenn er in der aktuellen Geschwindigkeit weiter entladen wird. Es ist vielleicht irrelevant, wenn das Ladekabel in greifbarer Nähe ist, aber unterwegs erkennt man so frühzeitig, wann man sich bei seinen Arbeiten lieber beeilen sollte.

battop ist in der Programmiersprache Rust geschrieben und steht unter der Apache-Lizenz. Das Tool ist für Linux, FreeBSD, DragonFlyBSD und macOS verfügbar. Eine Version für Windows ist in Arbeit. Es kann als Binärpaket von den Github Releases heruntergeladen oder aus dem Quellcode selbst kompiliert werden. Nutzer von Arch Linux und Manjaro können das battop Paket aus dem AUR installieren.

battop ist ein sehr hilfreiches Programm, das mit seinen Informationen viel weiter in die Tiefe geht, als es die meisten grafischen Akkustandsanzeigen tun. Ich habe es ausprobiert und war begeistert.

Quellen: