NewPipe statt YouTube

Mo, 28. Februar 2022, Ralf Hersel

NewPipe wurde mit dem Ziel entwickelt, das ursprüngliche YouTube-Erlebnis auf dem Smartphone ohne lästige Werbung und fragwürdige Berechtigungen zu ermöglichen. Damit stellt das NewPipe-Projekt einen freien YouTube-Client für Android zur Verfügung. Die App macht es möglich, YouTube-Inhalte anzusehen, ohne die YouTube-App auf dem Google App-Store installieren zu müssen. Dadurch kann man das Tracking durch Google und unerwünschte Werbeeinblendungen vermeiden.

Die NewPipe-App bietet einen sehr grossen Funktionsumfang, der weit über den YouTube-Client hinausgeht. Ausserdem werden zusätzliche Quellen unterstützt, wie zum Beispiel SoundCloud, media.ccc.de, PeerTube-Instanzen und Bandcamp, wobei sich die Unterstützung dieser Quellen zurzeit noch im Beta-Stadium befindet.


Das bietet NewPipe:

  • Videos suchen
  • Keine Anmeldung erforderlich
  • Allgemeine Informationen über Videos anzeigen
  • YouTube-Videos ansehen
  • Anhören von YouTube-Videos
  • Popup-Modus (schwebender Player)
  • Streaming-Player zum Anschauen von Videos auswählen
  • Videos herunterladen
  • Nur Audio herunterladen
  • Ein Video in Kodi öffnen
  • Nächste/verwandte Videos anzeigen
  • YouTube in einer bestimmten Sprache durchsuchen
  • Altersbeschränktes Material ansehen/blockieren
  • Allgemeine Informationen über Kanäle anzeigen
  • Kanäle suchen
  • Videos eines Kanals ansehen
  • Orbot/Tor-Unterstützung (noch nicht direkt)
  • 1080p/2K/4K-Unterstützung
  • Verlauf anzeigen
  • Kanäle abonnieren
  • Verlauf durchsuchen
  • Wiedergabelisten suchen/anschauen
  • Als Wiedergabelisten in der Warteschlange ansehen
  • Videos in die Warteschlange stellen
  • Lokale Wiedergabelisten
  • Untertitel
  • Livestream-Unterstützung
  • Kommentare anzeigen

NewPipe verwendet weder die Google-Framework-Bibliotheken noch die YouTube-API. Websites werden nur geparst, um die erforderlichen Informationen abzurufen, sodass diese App auch auf Geräten ohne installierte Google-Dienste verwendet werden kann. Ausserdem benötigt man kein YouTube-Konto, um NewPipe zu nutzen, da es sich um Copylefted-Libre-Software handelt.

Wer eine entsprechende Anwendung für den Desktop sucht, ist mit FreeTube gut bedient.

Weitere Informationen über NewPipe finden sich auf der Webseite des Projektes; der Quellcode kann auf GitHub eingesehen werden. Die Software ist unter der GPL 3 lizenziert.

Quelle: https://newpipe.net/