BigBlueButton 2.4

Mo, 7. Februar 2022, Ralf Hersel

BigBlueButton, die weltweit einzige Open-Source-Plattform für virtuelle Klassenzimmer, kündigt ihre neueste Version 2.4 an, die Live-Analysen einführt und die Benutzerfreundlichkeit auf der Grundlage des Feedbacks von Pädagogen und Lehrern aus aller Welt verbessert. Aufgrund von Covid-19 und der daraus resultierenden globalen Verlagerung zum Online-Lernen hat das BigBlueButton-Projekt einen gewaltigen Anstieg der weltweiten Akzeptanz erfahren.

BigBlueButton beschreibt sich selbst als globale Lernplattform und wird seit Beginn der Coronapandemie verstärkt an Schulen und Universitäten eingesetzt. In Deutschland berichtet zum Beispiel das Baden-Würtembergische Kultusministerium von etwa 154.000 Nutzern in 13.000 Konferenzen täglich.

BigBlueButton ist jetzt in über 55 Sprachen lokalisiert, hat über 160 Entwickler, die Verbesserungen vorgenommen haben, und verfügt über gross angelegte Implementierungen, die über 180.000 Lehrer und Schüler in Tausenden von gleichzeitigen Klassen beherbergen.

Alle Neuerungen der Version 2.4 erklärt das BBB-Team in einem Video:

Im Gegensatz zu herkömmlichen Videokonferenzsystemen, die nicht für virtuelle Klassen ausgelegt sind, konzentriert sich BigBlueButton auf die Unterstützung des Lehrers durch eine tiefgreifende Integration mit den wichtigsten Lernmanagementsystemen (LMS), spezielle Tools (einschliesslich Umfragen, Multi-User-Whiteboard und Breakout-Räume) für die Einbindung und Analysen, die als "Co-Pilot" fungieren, um den Lehrer während der Klasse zu unterstützen und zu verstehen, welche Schüler teilnehmen, sich engagieren und den Inhalt lernen (basierend auf den Antworten auf Umfragen).

Wie man BigBlueButton installiert und verwendet, wird auf der Projektseite ausführlich beschrieben.

Quelle: https://bigbluebutton.org/2022/01/19/bigbluebutton-2-4-learn-more-about-our-exciting-update/