Debian 11 *FREEZE*

Fr, 15. Januar 2021, Dominique Blake-Hofer

Inzwischen dürfte es kein Geheimnis mehr sein, ich bin ein eingeschworener Debian Fan und freue mich immer, wenn es neue Veröffentlichungen gibt. Deswegen ist dieser Tag heute auch eine kleine Besonderheit für mich. :)

Debian 11, auch bekannt als Bullseye, wurde über die letzten Monate eifrig entwickelt. Neben der neuen XFCE Version 4.16 (GNULinux.ch berichtete) wurden auch sehr viele Pakete aktualisiert, Bugs wurden geschlossen und das ganze System optimiert. Damit der Release im Sommer auch problemlos über die Bühne geht, wurde Bullseye per heute eingeschlossen. Das bedeutet das alle grossen Änderungen an Programmpaketen per gestern abgeschlossen sein musste. Per heute ist es nur mehr erlaubt Bugfixes und kleinere Anpassungen vorzunehmen und in den Code einfliessen zu lassen.

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die kommende Debian Version. Diese kann direkt von der Debian Homepage heruntergeladen werden. Es wird derzeit aber empfohlen diese nicht auf produktiven Rechner einzusetzen.