Drawing 0.8.0 - Ein einfacher Bildeditor

Mo, 26. April 2021, Ralf Hersel

Es gibt eine Menge Zeichen-Apps für Linux, wobei die meisten von ihnen einen starken Fokus auf Künstler haben und mit ausgefeilten Funktionen gefüllt sind. Wenn man nicht an solchen erweiterten Funktionen interessiert ist, sondern eine einfache Zeichen-App möchte, empfiehlt sich stattdessen das Werkzeug Drawing. Mit Drawing kann man Bilder mit Werkzeugen wie Bleistift, Linie oder Bogen, Auswahl, Formen, Texteinfügung, Grössenänderung, Zuschneiden, Drehen und so weiter zeichnen oder bearbeiten. Die App ist Teil der GNOME Circle-Initiative.

Es ist nun möglich in Drawing mit einem Tablet und einem drucksensitiven Stift mit Werkzeugen, wie dem neuen "Pinsel" und "Airbrush", zu zeichnen. Der Vollbildmodus wurde komplett neu gestaltet, um einen einfacheren, aber weniger aufdringlichen Zugang zu den Werkzeugen und ihren Optionen zu ermöglichen. Darüber hinaus wurden die Filter überarbeitet, um zuverlässiger zu sein, und ein neuer Filter zur harmonischen Erhöhung des Kontrasts wurde hinzugefügt.

Wenn man die Auswahl verschiebt oder löscht, können die zurückbleibenden Pixel jetzt optional eine bestimmte Farbe haben, anstatt immer transparent zu sein. Diese spezifische Farbe kann von der Auswahl ausgeschlossen werden. Optionen wie die Art des Texthintergrunds und der Füllstil der Form werden nun beim Schliessen der Anwendung beibehalten.

Die Benutzeroberfläche zur Auswahl des aktiven Farbanwendungsmodus wurde umgeschrieben, um die genaue Bezeichnung besser anzuzeigen und die möglichen Modi besser als Untermenüs zu organisieren. Der Modus "Unschärfe" wurde entfernt, sodass es nun einfacher ist für mehrere Werkzeuge ("Formen" und "Pinsel") Unterstützung für die Farbanwendungsmodi zu bieten.

Drawing 0.8.0 steht als Flatpak zur Verfügung.

Quelle: https://flathub.org/apps/details/com.github.maoschanz.drawing

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!