Europäisches Tastaturlayout

Fr, 14. Mai 2021, Ralf Hersel

Wusstet ihr, dass es ein europäisches Tastaturlayout gibt? Hintergrund ist, dass die meisten mechanischen Tastaturen im ANSI-US-Layout angeboten werden. Entsprechende Tastenkappen mit den deutschen Umlauten gibt es so gut wie gar nicht. Um bei einem US-Tastaturlayout dennoch nicht auf landesspezifische Sonderzeichen zu verzichten, hat Steffen Brüntjen aus Berlin ein europäisches Tastaturlayout mit dem Namen EurKEY entwickelt.


Jede Tastatur im ANSI-US-Layout kann nun direkt mit der EurKEY-Belegung versehen werden, um dennoch die Sonderzeichen der entsprechenden europäischen Heimatsprache zu erreichen. Als Beispiel liegt das ä bei dem Buchstaben A, erreichbar mithilfe der AltGr-Taste. Eine gute Layout-Übersicht gibt es auf der EurKEY-Webseite.

Die entsprechende Unterstützung im Betriebssystem (Linux, macOS und Windows) liegt teilweise schon vor oder kann auf der Webseite zu EurKEY heruntergeladen werden.

Quelle: https://eurkey.steffen.bruentjen.eu/start.html

tux.
Geschrieben von tux. am 14. Mai 2021

Ah, danke, das ist sehr nützlich. Bei meiner AT101W habe ich das Problem, dass "^" und "" sich zzt. eine Taste teilen müssen - EurKEY könnte das lösen.