FairTEC fördert ethische und nachhaltige Mobillösungen

Di, 1. Juni 2021, Ralf Hersel

Einige europäische Unternehmen wie /e/ und Fairphone, die Open-Source-Technologien fördern, haben sich zusammengeschlossen, um FairTEC zu gründen, ein Kollektiv, das nachhaltige und ethische integrierte Smartphone-Lösungen schaffen will. Weitere beteiligte Unternehmen sind TeleCoop, WEtell und der ethische Mobilfunkanbieter Phone Co-op. Mithilfe von FairTEC wollen sie den Nutzern die volle Kontrolle über die Auswahl nachhaltiger Smartphone-Optionen mit einer ethischen Wahl des Mobilfunknetzes und des Betriebssystems geben.


So wie es Fairphone gelungen ist, Updates für mehr als 2-3 Jahre bereitzustellen, um die Lebensdauer eines Smartphones zu verlängern, konzentriert sich das Kollektiv darauf, die Verbraucher über die ethischen Wahlmöglichkeiten zu informieren und ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

In der Pressemitteilung von /e/ wird mehr darüber erwähnt:

Im Zuge der Pandemie sind die Menschen zunehmend von Technologie abhängig geworden, doch die Mehrheit ist sich der negativen gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen ihrer digitalen Abhängigkeit nicht bewusst. Im Gegenzug versprechen grosse globale Konzerne eine grünere Zukunft, obwohl sie jetzt handeln sollten, um Lösungen und Dienstleistungen anzubieten, die die Auswirkungen der Industrie begrenzen und Verhaltensänderungen heute unterstützen. Für viele geht es bei fairer Technologie nicht nur um Geräte oder Software, sondern auch um nachhaltigere Geschäftsmodelle, die nicht nur die Nutzerdaten, sondern auch die Umwelt schützen.

Die Anliegen von FairTEC lassen sich in vier Punkten zusammenfassen:

  • Smartphones, die leicht zu reparieren sind und jahrelang halten, mit längerem Software-Support
  • Betriebssysteme, die einem die volle Kontrolle geben und die Privatsphäre respektieren
  • Ein Mobilfunkdienst, der transparent und fair ist und sich auf die Sicherheit der Nutzer konzentriert
  • Geld sparen, indem man die Lebensdauer seines Smartphones verlängert

Quelle: https://fairtec.io/de/

UbIx
Geschrieben von UbIx am 1. Juni 2021

Damit das interesanter würde fehlen mir einige Alternative Player wie shiftphone oderauch Gigaset bei HW und auch die Linux alternativen. Da /e/ ja auch nur ein etwas Datenschutz freundlichere Android ist. (auch wenn das OS 100% DS konform ist, sind es die Apps wegen der Architektur nicht zwingend)