Mobian auf weiteren Smartphones

Di, 25. Mai 2021, Ralf Hersel

Mobian ist eine Linux-Distribution für mobile Geräte, die auf Debian basiert. Entwickelt, um auf Telefonen und Tablets zu laufen, die mit Mainline-Linux-Kerneln kompatibel sind, unterstützte das Betriebssystem ursprünglich nur drei Geräte: das PinePhone, Librem 5 und PineTab. Jetzt hat das Team die Unterstützung für weitere Geräte angekündigt: das OnePlus 6, OnePlus 6T, Pocophone F1 Smartphones und Microsoft Surface Pro 3 Tablet.

Bei den neu unterstützten Telefonen handelt es sich um Modelle mit Qualcomm Snapdragon 845 Prozessoren, was sie zu den leistungsstärksten Mobian-kompatiblen Geräten macht. Mobian befindet sich mitten in der Entwicklung - es gibt Unterstützung für Hardware-beschleunigte Grafik, WiFi, Bluetooth, das Touchscreen-Display und Hardware-Tasten. Aber das Modem, der Sound und die Kameras funktionieren noch nicht, was es schwierig macht, Mobian für den täglichen Gebrauch auf den neuen Telefonen einzusetzen.

Die Unterstützung für diese Snapdragon 845-betriebenen Telefone wurde durch die Bemühungen des postmarketOS-Teams ermöglicht, was zu einer Reihe von Patches führte, um die Kompatibilität mit Qualcomms Smartphone-Flaggschiff-Prozessor von 2018 hinzuzufügen.

Vor diesen Updates hätten Entwickler, die eine mobile Linux-Distribution auf diesen Geräten zum Laufen bringen wollten, eine Hardware-Abstraktionsschicht wie Halium verwenden müssen, die Linux mit der Hardware des Telefons kommunizieren lässt, indem sie Android-Dienste nutzt.

Eine Anleitung zur Installation der neuesten Builds von Mobian für das Pocophone F1 und OnePlus 6 und 6T findet sich im Mobian-Wiki.

Quelle: https://linuxsmartphones.com/mobian-begins-porting-its-debian-based-os-to-more-smartphones/