Fediring - ein Webring für das Fediverse

Do, 13. Januar 2022, Lioh Möller

Einige von euch erinnern sich wahrscheinlich noch an sogenannte Webrings aus den Anfangszeiten des Internets. Betreiber von Webseite konnten sich darüber miteinander vernetzen. Dies betraf in den meisten Fällen persönliche Seiten, von Internetnutzern.

Mit dem Projekt Fediring des Entwicklers amolith soll versucht werden, einen Webring für Nutzer des Fediverse aufzubauen.

Teilnehmen kann jeder Interessierte mit einem Fediverse Account und einer persönlichen Homepage. Zur Einrichtung müssen zunächst die folgenden Fediring Links in die eigene Webseite integriert werden:

<p>
    <a href="https://fediring.net/previous?host=example.com">←</a>
    <a href="https://fediring.net/">Fediring</a>
    <a href="https://fediring.net/next?host=example.com">→</a>
</p>

Wobei example.com durch die eigene Domain ersetzt werden muss. Daraufhin kann man sich wie auf der Fediring Webseite beschrieben per E-Mail an ammolith wenden und um eine Aufnahme bitten. Dabei sollten folgende Informationen angegeben werden:

  • Ein Link zur eigenen Webseite
  • Ein Link zum Fediverse Account
  • Ein Hinweis darauf, wo die Fediring Links in der Homepage integriert wurden

Wichtig ist, dass man gewillt ist, die Fediring-Links dauerhaft auf der Webseite zu halten, da sonst der Webring brechen würde.

Sofern das Interesse gross genug ist, soll in Zukunft ausserdem ein Onionring über das Tor Netzwerk etabliert werden.

Quelle und Anleitung: https://fediring.net/
Bildquelle: https://web.archive.org/web/19991013135810/http://webring.org/