Firefly III: Persönliche Finanzen professionell verwalten

Fr, 4. März 2022, OpenSorcerer

Der eigene Lebensstandard wird seit jeher massgeblich davon bestimmt, wie tief die eigene Tasche ist. Kaum ein Mensch kann sich diesem Umstand entziehen. Zur Verwaltung von Geldsummen wurden, seit es das Geld überhaupt gibt, die verschiedensten Modelle und Verfahren entwickelt, um die Übersicht über persönliche und geschäftliche Finanzen zu behalten – und um auf Anfrage Dritten zur Verfügung zu stellen. Eines dieser Verfahren ist die doppelte Buchführung.

Doppelt genäht hält besser

Die einfache Buchführung kennt jeder: Alle Ausgaben und Einnahmen einfach in eine Liste eintragen. Unten kommt dann eine einfache Bilanz heraus: 200€ eingenommen, 100€ ausgegeben, Bilanz +100€.

Die doppelte Buchführung pflegt auch eine solche Liste, allerdings wird zu jeder Buchung eine Gegenbuchung auf einem extra Ausgabe- oder Einnahmekonto erstellt. Der Ablauf geht dann wie folgt: Bekomme ich 200€ von einer Person, erstelle ich ein Einnahmekonto für diese Person, von dessen Konto ich 200€ abziehe. Dessen Bilanz wäre nun -200€. Kaufe ich anschliessend irgendwas für 100€ bei der Superbillig AG, erstelle ich ein Ausgabekonto für dieses Unternehmen und schreibe dem 100€ gut, Bilanz +100€. Meine eigene Bilanz ist wie bei der einfachen Buchhaltung +100€ – aber nun habe ich auch das Wissen darüber, dass ich von der Person 200€ bekommen und an die Superbillig AG 100€ gezahlt habe. Wenn ich die Daten eines solchen Kontos aggregiere, bekomme ich Bilanzen für Zeiträume für die Person und das Unternehmen. Und habe ich mehrere Konten, beispielsweise Bargeld und Bankkonto, weiss ich auch zu jeder Zeit, wie viel Geld ich insgesamt habe – oder zu bestimmten Zeitpunkten in der Vergangenheit hatte.

Wenn du weisst, wohin dein Geld fliesst…

… kannst du verhindern, dass es dahin fliesst. Dies ist das Motto des AGPL3-lizenzierten Firefly III, das dieses professionelle Verfahren für persönliche Finanzen nutzt. Ein beliebiger Webserver mit einer beliebigen relationalen Datenbank auf einem beliebigen Betriebssystem ist alles, was man hierfür braucht – und PHP, natürlich. Alternativ nutzt man den offiziellen Docker-Container, nimmt Kubernetes, oder lässt es bei einem Drittanbieter hosten.

Natürlich gäbe es diesen Artikel nicht, wenn doppelte Buchungen anlegen alles wäre, was Firefly III täte. Die wahre Macht entfaltet sich beim Blick auf die Zusatzfeatures. Sie alle im Detail zu beschreiben, hätte jetzt den Artikel gesprengt:

  • Budgetverwaltung: Wie viel plane ich für X auszugeben? Wie viel kann ich noch für Y ausgeben?
  • Sparschweine: Wann erreiche ich mein Sparziel auf Basis meiner letzten Einzahlungen?
  • Verbindlichkeitskonten: Darlehen, Hypotheken, Zinsen und andere Arten von Schulden verwalten – in beide Richtungen
  • Rechnungsverwaltung: Welche monatlichen Kosten kommen auf mich zu? Was ist schon bezahlt, was noch nicht?
  • Metadaten-Support: Rechnungen zu Transaktionen als Datei anhängen, Zahlungsziele definieren, Notizen anfügen und weitere
  • Support für viele Währungen inklusive grosser und kleinerer Kryptowährungen (unterstützt werden auch Transaktionen in Fremdwährungen neben der Hauptwährung)
  • Umfangreiche Kategorisierung nach Schlagworten, Gruppen und Kategorien
  • Berichtswesen: Entwicklung aller Konten in einem Zeitraum, aufgeschlüsselt nach Kategorie, Konto, Budget, Schlagwort und/oder Gruppe, grafische Auswertung anhand passender Diagramme
  • Automatische Transaktionen, z.B. für Daueraufträge
  • Mächtige Regel-Engine: Was passiert womit und wo, wenn irgendwas irgendwo mit irgendwelchen Bedingungen passiert ist?
  • Support für abweichende Geschäftsjahre
  • Import von CSV und anderen Dateien – oder gleich frisch von den Banken mit FinTS und anderen Protokollen
  • Authentifizierung: 2FA, OAuth und LDAP (Support für Active Directory, 389DS (FreeIPA) und OpenLDAP), damit natürlich auch Mehrbenutzersupport
  • API für Clients wie Photuris III

Der Code wird auf GitHub gehostet. Benutzer- und Administrationshandbücher finden sich in der Dokumentation auf einer eigenen Website (englisch). Es lohnt sich, zunächst die Artikel unter Concepts zu lesen, um sich mit der Arbeitsweise von Firefly III etwas vertraut zu machen.