GLN013 - Podcast selber machen, Nische oder Mainstrean, Debian 11, Interview RadioTux

So, 1. August 2021, Ralf Hersel

Folge 13 des GnuLinuxNews-Podcasts, aufgenommen am 29. Juli 2021.

In dieser Folge sprechen Ralf, Lioh und Ferdinand über die Erstellung von Podcasts, Freie Software als Nischenanwendung und Debian 11. Im Interview werden in dieser Folge Ralf und Lioh von RadioTux zur Entstehungsgeschichte von GNU/Linux.ch befragt.

Shownotes

Wie wird der GLN-Podcast erstellt?

In der Nische liegt die Kraft

Freie Software spielt Ihre Stärke am ehesten in Nischen aus. Fachanwendungen für ganz bestimmte Bereiche übertrumpfen oft alles, was im Mainstream verfügbar ist. Macht es daher Sinn sich bei der Entwicklung von Freier Software primär auf diesen Bereich zu konzentrieren. Nach dem Motto, wenn viele kleine interessante Nischenprojekte existieren, schafft dies ein interessantes und nachhaltiges Ökosystem für alle.

Beispiele:

  • Feeder, eine Software nur für den GLN-Podcast
  • Ballroom DJ, eine Software für Tanzschulen
  • Kraft, eine Verwaltungssoftware für Heimwerker (der Autor war bereits bei uns im Interview)
  • YouPlay, eine Software um Youtube-Audio herunterzuladen

Oder ist es doch sinnvoller sich am Mainstream zu orientieren? Falls ja, wie sollte dies aussehen? Nachprogrammieren von vorhandenen Applikationen wie LibreOffice und Co, oder innovativ durch eigene herausragende Kreationen? Und ist dies im Mainstream überhaupt möglich?

Debian 11

Debian 11 »Bullseye« wird am 14.8. veröffentlicht. Wir sprechen über die Entwicklungen.

Interview

Ingo Ebel interviewt Lioh und Ralf für RadioTux über das Entstehen und die Hintergründe von GNU/Linux.ch