K-9 Mail wird zu Thunderbird für Android

Di, 14. Juni 2022, Monstanner

Die ersten Anläufe von Thunderbird für Android fanden bereits im Jahr 2018 statt. Ryan Lee Sipes, der Thunderbird Produkt Manager, hat sich in diesem Jahr mit Ketterer in Verbindung gesetzt. Sie wollten ein Weg finden, beide Projekte kooperieren zu lassen. Aus dem Gespräch, wurde ein Interesse daran eine gute und ineinander übergehende E-Mail Erfahrung zwischen Plattformen zu ermöglichen.

Eines stand für beide schon von Anfang an fest. Das Resultat sollte die Gemeinsamkeiten beider Projekte widerspiegeln. Letztendlich sollte es Quelloffen (OpenSource) sein. Die Privatsphäre des Nutzers respektieren und die Power-Nutzer, welche sich nach Anpassung und nach einem grossen Funktionsumfang sehnen, sollen auch nicht vergessen werden.

Vor kurzem kündigte das Thunderbird-Team an, dass sie an einem Mobilen Ableger ihres E-Mail-Programms arbeiten. Geplant war eine Version im Google Play Store, sowie eine, welche den Play Store umgeht. Nun kündigt das Mozilla Tochterunternehmen in seinen Sozialen Medien Kanälen eine Kooperation mit K-9 Mail an. Demnach wird K-9 Mail mit dem Thunderbrid Logo, so wie dem Namen ausgestattet.

Sipes merkt an, anstatt einen Mobilen Client von Grund auf zu entwickeln, macht es nur Sinn zusammen zu Arbeiten. So migriert K-9 Mail zu Thunderbird für Android. Bevor dies jedoch geschieht, werden visuelle Änderungen und Thunderbird Funktionen in K-9 Mail implementiert. Einen kleinen Entwicklungseinblick gibt es auch:

  • Account-Einrichtung durch die Verwendung von Thunderbirds Account Auto-Konfiguration.
  • Verbesserte Ordner-Verwaltung.
  • Unterstützung von Nachrichten-Filter.
  • Synchronisation zwischen Thunderbird Desktop und Thunderbird für Android.

Des Weiteren prüft das Thunderbird-Team, ob eine iOS-App und den damit aufkommenden Aufwand es wert ist entwickelt zu werden. Ansonsten befinden sie sich im Diskurs mit der Thunderbird und K-9 Mail Community, ob man die Funktionen Kalender, Aufgaben, Feed und Chat, wie im Desktop Client unterstützt und wie man dies am besten umsetzt.

Zu guter Letzt, fragt Thunderbird nach Hilfe. So sollen Entwickler ermutigt sein und hier starten. Die Quellcodes von Thunderbird und K-9 Mail werden dafür benötigt. Wer kein Entwickler ist, kann die Entwicklung von Thunderbird und K-9 Mail finanziell unterstützen.

Quellen: https://blog.thunderbird.net/2022/06/revealed-thunderbird-on-android-plans-k9/ https://blog.thunderbird.net/2022/06/faq-thunderbird-mobile-and-k-9-mail/

Tags

Android, App, E-Mail, K-9, Thunderbird