LXQt 0.17.0 veröffentlicht

Mi, 21. April 2021, Niklas

Das LXQt Projekt beschreibt sich selbst als leichtgewichtige Desktopumgebung, die nicht hängt und das System nicht verlangsamt. Sie hat einen klassischen Aufbau und ein modernes Design. Mit der neuen Version, die am 16. April nach 5 Monaten Entwicklungszeit veröffentlicht wurde, hat sich einiges verbessert.

Die neue Version schliesst jetzt alle Prozesse beim Beenden der Session. So können auch nicht-LXQt Programme die letzten Einstellungen speichern. Ausserdem werden Abstürze beim Beenden verhindert.

Die neue Version des Dateimanagers PCManFM-Qt unterstützt die Anzeige des Erstellzeitpunkts von Dateien vollständig. Des Weiteren gibt es einen neuen Punkt im Tools Menü, der Adminrechte auf GVFS Dateisystemen gewährt, ohne dass der Dateimanager selbst mit Root Rechten laufen muss. Das gleichzeitige Öffnen von mehreren Dateien mit unterschiedlichen Dateitypen wurde auch verbessert.

Ausserdem ist jetzt eine Navigation mittels Tastatur auf dem Desktop möglich. Bei der Erstellung von Vorschaubildern wurde ein Dateigrössenlimit aktiviert und die verschwommenen Vorschaubilder bei einer Skalierung über dem Faktor 1 behoben. Weiter unterstützt die LXQt Dateiauswahl jetzt Übersetzungen in verschiedene Sprachen.

Das LXQt Panel hat eine neue Option erhalten, mit dem es automatisch ausgeblendet wird, wenn es ein Fenster überdenken würde. Ein Fehler beim Ändern der Zeitzone der Weltzeituhr mit dem Mausrad wurde behoben. Ausserdem wurde ein Fehler behoben, der in bestimmten Fällen beim Pop-up für gruppierte Fenster auftrat.

Das QTerminal scrollt jetzt beim Einfügen standardmässig nach unten. Ausserdem wurde die Einstellung dazu optimiert. Es gibt jetzt 5 zusätzliche Modi für Hintergrundbilder im Terminal. Weiter wurde eine Option zum Deaktivieren des Einfügens in Klammern hinzugefügt.

Beim LXQT Power Management wurden die Dienste zur Prüfung von Akkustand und Stromkabel voneinander getrennt. Ausserdem können diese jetzt deaktiviert werden, wenn sich das aktive Fenster im Vollbildmodus befindet.

Bei LXImage Qt wurde das Einpassen von Bildern während dem Navigieren optional gemacht. Ausserdem wurden Optionen für Vorschaubildern zu den Einstellungen hinzugefügt.

Der LXQt Archiver kann jetzt Festplattenabbilder öffnen oder extrahieren. Er merkt sich jetzt auch die letzten Fenstereinstellungen und in der Seitenleiste kann horizontal gescrollt werden.

LibQtXdg verarbeitet SVG Iconsets jetzt besser und unabhängiger durch die Nutzung des SVG Renderers vom Qt Framework. XTerm wurde als Abhängigkeit hinzugefügt.

LXQt Desktop Notifications behandelt die Zusammenfassung von Benachrichtigungen jetzt immer als einfachen Text.

Bei Qps wurde der Absturz beim Anzeigen des Fensters behoben, der auftrat, wenn das Programm minimiert im Tray gestartet wurde.

Quellen:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!