MyGNUHealth 1.0 ist da

Fr, 25. Juni 2021, Ralf Hersel

Gesundheit ist persönlich, die Gesundheitsdaten sind es auch. Schon vor Jahren kam die Idee auf, das GNU Health Ökosystem zu erweitern, und zwar nicht nur für die Gesundheitsexperten und -institutionen, sondern um es persönlich und für den Einzelnen zugänglich zu machen. Jetzt ist es Realität geworden. In all diesen Jahren wurde die mobile Gesundheit von privaten Unternehmen beherrscht, die von den Gesundheitsdaten der Anwenderinnen profitieren. Privatunternehmen, Privatversicherungen, proprietäre Betriebssysteme, proprietäre Gesundheitsanwendungen. Grosses Geschäft, keine Privatsphäre.


Das GNU Health-Ökosystem existiert, weil es Freie Software gibt. Dank Gemeinschaften wie GNU und KDE haben wir voll funktionsfähige Betriebssysteme, Desktop-Umgebungen, Datenbanken und Programmiersprachen, die es uns ermöglichen, freie Software zu nutzen und zu schreiben. GNU Health ist ein Beispiel dafür.

Die Libre-Software-Bewegung kämpft für den Fortschritt unserer Gesellschaft, indem sie für Universalität in der Datenverarbeitung sorgt. Im Fall von GNU Health wird diese Freiheit und Gleichheit in der Datenverarbeitung auf das Gesundheitswesen und die Sozialmedizin übertragen. Gesundheit ist ein nicht verhandelbares Menschenrecht, also muss es auch die Gesundheitsinformatik sein.

Was ist MyGNUHealth?

MyGNUHealth (MyGH) ist eine Anwendung zum Anlegen und Auswerten von persönlichen Gesundheitsdaten, die sich auf die Privatsphäre konzentriert und auf Desktops und mobilen Geräten verwendet werden kann. MyGH umfasst die wichtigsten Gesundheitsbereiche (bio-psycho-sozial). Alle Komponenten im GNU Health-Ökosystem kombinieren Sozialmedizin und Primärversorgung mit den neuesten Erkenntnissen der Bioinformatik und Präzisionsmedizin. Die komplexen Wechselwirkungen zwischen diesen Gesundheitsgebieten spielen eine Schlüsselrolle für den Gesundheits- und Krankheitszustand eines Individuums, einer Familie und der Gesellschaft.

MyGH hat die Funktionalität eines Gesundheits- und Aktivitätstrackers und die eines Gesundheitstagebuchs/einer Gesundheitsakte. Es erfasst und verfolgt die wichtigsten anthropometrischen und physiologischen Messwerte, wie z. B. Gewicht, Blutdruck, Blutzuckerspiegel oder Sauerstoffsättigung. Es begleitet den Lebensstil, die Ernährung, körperliche Aktivität und den Schlaf, mit zahlreichen Diagrammen zur Visualisierung der Trends.

MyGNUHealth ist auch ein Tagebuch, das alle relevanten Informationen aus dem medizinischen und sozialen Bereich und deren Kontext aufzeichnet. Im medizinischen Bereich kann man unter anderem Begegnungen, Impfungen, Krankenhausaufenthalte, Labortests, die genetische und familiäre Vorgeschichte aufzeichnen. Im genetischen Kontext bietet MyGH einen Datensatz von über 30000 natürlichen Varianten / SNP aus UniProt, die beim Menschen relevant sind. Die Eingabe des RefSNP liefert automatisch die Informationen über diese spezielle Variante und ihre klinische Bedeutung.

Der Bereich Soziales enthält die wichtigsten sozialen Determinanten der Gesundheit (Soziales Gefälle, frühkindliche Entwicklung, Stress, soziale Ausgrenzung, Arbeitsbedingungen, Bildung, physikalische Umgebung, Arbeitslosigkeit, soziale Unterstützung, Sucht, Nahrung, Arbeitsweg, Gesundheitsdienste, Familienfunktionalität, familiäre Gewalt, Mobbing, Krieg), die meisten davon aus den sozialen Determinanten der Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation.

MyGNUHealth wird aus verschiedenen Quellen verfügbar sein. Man kann prüfen, ob die eigene Distro bereits über das MyGNUHealth-Paket verfügt. MyGNUHealth hängt davon ab, dass sowohl Kirigami2 als auch PySide2 auf Systemebene installiert sind. Es reicht aus, den Paketmanager des Systems zu verwenden, um diese Abhängigkeiten zu installieren und dabei die erforderlichen Versionen auf dem System zu berücksichtigen:

PySide2 5.15+
Python 3.6+

Nachdem man diese Abhängigkeiten installiert hat, kann MyGNUHealth über pip installiert werden:

$ pip install --user --upgrade MyGNUHealth

Quelle: https://www.gnuhealth.org/docs/mygnuhealth/

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!