Nextcloud-Client stürzt nach Update mit „Segmentation Fault“ ab

Do, 27. Oktober 2022, Götz

Ich nutze den offiziellen Nextcloud-Client schon seit einigen Jahren auf Arch und jetzt auch auf NixOS. Dabei ist mir nach großen Systemupdates (jetzt bei Gnome 42 zu Gnome 43) aufgefallen, dass der Nextcloud-Client direkt nach dem Start einfach abstürzt. Ein Start aus der Kommandozeile wird nach wenigen Augenblicken mit einem „Segmentation Fault“ (Speicherzugriffsfehler) beendet.

Der Fehler ist bei mir auch schon unter Arch aufgetreten, nachdem ich KDE oder eine der Systembibliotheken aktualisiert habe. Für all diese Probleme gibt es eine einfache Lösung:

Die angemeldete Nutzerin löscht hierzu aus ihrem Home-Verzeichnis den Ordner .cache/Nextcloud.

Befehl: rm -rf .cache/Nextcloud

Der Ordner enthält keine Nutzerdaten, sondern speichert einige Daten für den nextcloud-Client. Nach dem Löschen sollte der Client wieder wie gewohnt funktionieren.

Tags

Nextcloud-Client, Nextcloud, Segfault