Open Theremin V4

Mo, 1. November 2021, Daniel Schär

Selbst wenn man noch nie von einem Instrument mit Namen Theremin gehört hat, so ist uns allen sehr wahrscheinlich dessen unheimlicher Klang aus Fernsehsendungen und Science-Fiction-Filmen oder aus der Pop-Musik vertraut. Das ursprüngliche Theremin geht auf den Erfinder, den Russen Lew Termen, zurück, der sich in den USA Leon Theremin nannte. Diese einzigartige elektrische monophone Instrument wird berührungslos gespielt und hat einen unverwechselbaren Klang. Seit seinem Erscheinen wurde es immer weiter entwickelt. Das Theremin in "Good Vibrations" der Beach Boys (im Chorus ab ca. 0:30min) zum Beispiel ist ein Elektro-Theremin, erfunden von Paul Tanner und Bob Whitsell. Die Geschichte und Funktionsweise des Theremins wird sehr gut zusammengefasst in diesem Video

Durch einen Artikel auf OpenSource.com bin ich auf die Seite www.gaudi.ch gestossen.

Dort wird ein Projekt aus der Schweiz mit Namen Open Theremin V3 beschrieben, dessen Ziel es war, eine offene digitale Version dieses legendären Musikinstruments zu entwickeln. Das Open Theremin ist ein Open-Source-Hardware- und Software-Projekt des Ingenieurs Urs Gaudenz, der schon viele andere Open Hardware-Projekte gestartet hat. Sein Theremin ist heute weltweit in Verwendung von einer grossen Gemeinschaft von Musikern und Bastlern.

Mittlerweile ist die Version 4 dieses Open.Theremin erschienen und dieses kann man im hauseigenen Online-Shop ab 120 Euro kaufen. Das Theremin ist ein DIY-Bausatz, der auf Arduino beruht und kann entsprechend den Bedürfnissen des Spielers erweitert werden. Alles, was man für den Zusammenbau braucht, ist ein Schraubenzieher. Der Arduino ist in das Design integriert und das Theremin kann mit der Arduino IDE neu programmiert werden (ohne Löten zu müssen). Das Theremin-Board wird vorprogrammiert geliefert. Die Steuerungssoftware findet man auf GitHub.

Quelle: https://www.gaudi.ch/OpenTheremin/

Bild: https://www.moogmusic.com/media/100th-anniversary-theremin