OpenIndiana Hipster 2021.04 veröffentlicht

Mi, 5. Mai 2021, Niklas

Die illumos Distribution OpenIndiana gilt als freier Nachfolger des Betriebssystems OpenSolaris, das seit dem Kauf durch Oracle wieder als proprietäres Produkt weiterentwickelt wird (wir haben es vorgestellt). Mit Version 2021.04 veröffentlichte das Projekt nach einem halben Jahr Entwicklungszeit wieder eine neue Version, in der viele Pakete auf einen neueren Stand gebracht werden.

Zu den wichtigsten Aktualisierungen gehören Firefox und Thunderbird, die jeweils auf die neueste Extended Support Release aktualisiert werden. In meinem Review im Februar hatte ich die aus 2019 stammende Firefox Version 60.9.0 ESR noch kritisiert.

Auch Besitzer von Nvidia Grafikkarten dürfen sich über dieses Update freuen, denn hier wurde die Treiberunterstützung deutlich verbessert. Es gibt jetzt drei verschiedene Nvidia Treiber, nvidia-460.67, nvidia-390.141 und nvidia-340.108 im Repository, wobei nvidia-390.141 der Standardtreiber ist. Damit werden unterschiedliche Grafikkartenmodelle besser unterstützt.

Ausserdem wurde OpenSSL in der Version 1.1.1 hinzugefügt und viele Programme wurden aktualisiert, um die neuere OpenSSL Version zu verwenden. Hier ist allerdings noch einiges zu tun: Viele Programme nutzen die neuere Version nicht standardmässig oder sind gar nicht damit kompatibel.

Auch Python ist gerade dabei, ein grösseres Update zu erhalten. Es wurden bis jetzt nicht alle Python Pakete und Programme, die darauf basieren, aktualisiert. Aus diesem Grund gibt es jetzt python-37 und python-39 Pakete. An den GCC Compilern wurde ebenfalls gearbeitet. Diese nutzen jetzt die illumos libc SSP Implementierung für -fstack-protector.

Folgende neue Pakete sind im Repository verfügbar:

  • fcron (3.3.0)
  • libsigc++3 (3.0.6)
  • nodejs (16.0.0)
  • re2c (2.0.3)
  • wine (4.17)

Folgende Pakete wurden aus dem Repository entfernt:

  • couchdb-21
  • libcouchbase
  • percona-server-56
  • php-70 und seine Erweiterungen

Daneben wurden zahlreiche Pakete aktualisiert, die ich jetzt nicht im Detail auflisten werde. Wer OpenIndiana neu installieren möchte, kann es von der Webseite des Projekts herunterladen. Wer OpenIndiana bereits installiert hat, kann das bestehende System auf die neue Version aktualisieren. Auch Updates vom alten OpenSolaris auf OpenIndiana sind ohne Neuinstallation möglich.

Quelle: https://www.openindiana.org/2021/05/01/openindiana-hipster-2021-04-is-here/

Hinweis: Der Screenshot stammt aus dem Review der Vorgängerversion