openmediavault 6 veröffentlicht

Do, 4. Mai 2022, Lioh Möller

Mit openmediavault ist es möglich, einen eigenen NAS-Server auf Basis Freier Software zu betreiben. Die nun vorliegende Version 6 (Codename Shaitan) basiert erstmalig auf Debian GNU/Linux in der Version 11.

Darüber hinaus hat das Projekt ein vollständig überarbeitetes Webinterface integriert und ermöglicht so die einfachere Einrichtung und Verwaltung. Einige der integrierten Plugins nutzen jetzt Containertechnologien, darunter S3, OwnTone, PhotoPrism, WeTTY, FileBrowser und Onedrive.

Das Installationsprogramm wurde überarbeitet und vereinfacht für die Installation von einem USB-Speichermedium auf ein USB-basiertes Ziellaufwerk. Aufgrund von Kompatibilitätsgründen wird eine Installation grafischer Benutzeroberflächen unterbunden. Unter Umständen kann es bei einer Aktualisierung der Vorgängerversion zu Schwierigkeiten kommen. Weitere Informationen dazu finden sich in den Veröffentlichungshinweisen.

Quelle: https://www.openmediavault.org/?p=3201

Tags

Debian, NAS, Openmediavault, NAS-Server, USB-Speichermedium, WeTTY, USB-basiertes, Ziellaufwerk, Shaitan, PhotoPrism