PinePhone - reif für den Alltag?

Di, 28. Juli 2020, Ralf Hersel

Das Portal Netzpolitik.org stellte dem GNU/Linux-Nutzer Andreas Paetsch die Frage, ob das PinePhone bereits für die alltägliche Verwendung als Smartphone tauglich ist. Beim PinePhone handelt es sich um ein Open-Source-Smartphone des Herstellers Pine64, für das sich zur Zeit diverse Linux Distributionen in Entwicklung befinden. Das Gerät ist günstig (149$), leicht zu reparieren und verwendet freie Hardwaretreiber. Netzpolitik.org schreibt zu ihrer eigenen Erfahrung:

Das Mobiltelefon erweist sich als ausgesprochen zackig: Mit dem selbst aufgespielten Arch Linux ist das Hochfahren samt funktionierender Netzverbindung mit dem PinePhone in nur fünf Sekunden möglich. Aber ist es auch alltagstauglich, gar für Menschen, die nicht Linux mit der Muttermilch aufgesogen haben? Das wollten wir in einem Interview herausfinden.

PinePhone mit verschiedenen Logos von diversen Projekten auf dem Bildschirm


Der Preis und die Ausstattung des Smartphones überzeugten Andreas Paetsch davon, das PinePhone als Alltagsgerät zu verwenden. Da er GNU/Linux auch auf anderen Computern einsetzt, wünschte er sich die Freiheiten auch für sein Smartphone. Als Ubuntu-Anwender, hat er sich für die Distribution Ubuntu Touch von UBports für das PinePhone entschieden. Im gefällt auch die Möglichkeit, eine der anderen Distribution auf dem Gerät installieren zu können, wie zum Beispiel PostmarketOS. Positiv findet er die gute Reparierbarkeit; Akku, Kamera, Hauptplatine und Kabel können ausgetauscht werden.

Paetsch hat die zweite Entwicklungsstufe namens 'Community Edition' im Einsatz. Die Vorgängerversion nannte sich 'BraveHeart Edition' und adressierte in erster Linie Bastler. Wie der Name erahnen lässt, richtet sich die aktuelle Edition an die GNU/Linux Community. Wenn die Entwicklung des Smartphones bei Pine64 im bisherigen Tempo fortschreitet, kann die Verfügbarkeit einer Version, die auch für normale Anwenderinnen geeignet ist, nicht mehr lange dauern. Für Andreas Paetsch ist das PinePhone bereits jetzt das perfekte GNU/Linux-Smartphone an dem er nichts vermisst.

Wir empfehlen das vollständige Interview bei Netzpolitik.org zu lesen.

Quelle: https://netzpolitik.org/2020/freie-smartphones-ist-das-pinephone-alltagstauglich/