Pix-Art Messenger wird zu blabber.im

Fr, 30. Oktober 2020, Marco

Das Entwicklerteam des Pix-Art Messengers hat in den letzten Tagen angekündigt, dass sie vermehrt mit blabber.im zusammenarbeiten wollen. Bis jetzt war blabber.im lediglich der Standardserver im Pix-Art Messenger. Ab November 2020 wird diese Zusammenarbeit weiter verstärkt und Pix-Art Messenger wird zu blabber.im umbenannt und unter diesem Namen weitergeführt. Neben der Umbenennung werden lediglich einige kleine Dinge wie das Icon und die Farben angepasst. Ausserdem wird der Support-Kanal auch auf blabber.im migriert.

Pix-Art Messenger ist ein Fork des bekannten XMPP-Clients Conversations. Die Entwickler hinter dem Messenger haben einige Änderungen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen. Dies soll dazu dienen, dass der Umstieg von den bekannten und oft gebrauchten Messengern erleichtert wird.

Zusätzlich zu den Features wie einer möglichen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und dem Teilen von Dateien bietet Pix-Art Messenger einige weitere Funktionen wie zum Beispiel:

  • Standorte senden und empfangen
  • Sprachnachrichten senden und empfangen

Neben den zusätzlichen Features werden im Pix-Art Messenger die Nachrichten mit Sprechblasen dargestellt. Konkret bedeutet dies, dass die Nachrichten von anderen Personen auf der linken Seite stehen und die eigenen auf der rechten Seite. Der Pix-Art Messenger kann über F-Droid, den Google Play Store und über die Codeberg-Projektseite heruntergeladen werden.

Quellen:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!