Schülerinnen und Eltern können jetzt handeln

Di, 15. Dezember 2020, Ralf Hersel

Über die Kampagne 'Lernen wie die Profis' haben wir schon des Öfteren berichtet. Es geht darum, den Einsatz von Freier Software an Schulen und Universitäten zu fördern. Das Projekt hat gestern eine Möglichkeit geschaffen, damit SchülerInnen und Lehrpersonen ihre Anliegen direkt an Schulen und Bildungsbehörden senden können.

Die Aktion 'Jetzt handeln' zielt darauf ab, einen Brief an Schulen zu schicken, um Freie Software in Bildungseinrichtungen zu fördern und zu fordern. Der vorformulierte Brief gibt Betroffenen eine einfache Möglichkeit, ihre Meinung zu adressieren:

Betreff: Einsatz von Freier Software im Unterricht

Sehr geehrte ..

Aus dem Schweizer Lehrplan21 geht hervor, dass SchülerInnen den Aufbau und die Funktionsweise von IT-Systemen kennen und Konzepte der sicheren Datenverarbeitung anwenden können sollen.

Leider wird an Schulen vorwiegend mittels unfreier Software gelehrt. Diese bietet den SchülerInnen und Lehrpersonen keine Möglichkeit, die Funktionsweise und Grundsätze der Programme zu studieren, sondern erlaubt nur eine Einsicht in deren Benutzung aus Anwendersicht.

Primäres Ziel des Lehrplan21 ist jedoch nicht, dass Produktwerbung präsentiert wird, sondern grundlegende Kompetenzen vermittelt werden.

Aus diesem Grunde würde ich es begrüssen, wenn an dieser Bildungseinrichtung nicht nur der Umgang mit proprietären Systemen (Microsoft, Apple, etc.) unterrichtet wird, sondern alternative Ansätze aufgezeigt werden und die digitale Mündigkeit und Souveränität der SchülerInnen, aber auch der Lehrpersonen, mittels Freier Software gefördert werden. Dadurch kann vermieden werden, dass junge Menschen früh und unkritisch auf ganz bestimmte kommerzielle Produkte geschult werden.

Auf der Webseite: https://www.lernenwiedieprofis.ch stehen Ihnen weitere Informationen zu diesem Thema zur Verfügung.

Ich danke Ihnen im Voraus für die Berücksichtigung meines Anliegens.

Freundliche Grüsse

Ihre Unterschrift

Wer jetzt handeln möchte, kann den Brieftext in eine E-Mail kopieren und absenden, oder über einen Link direkt eine Vorlage im eigenen E-Mail-Client öffnen, anpassen und versenden:

Quelle: https://lernenwiedieprofis.ch/handeln/