Sommer-Events 2021

Mi, 16. Juni 2021, Ralf Hersel

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und die Pandemie klingt langsam ab. Da lohnt sich ein Blick auf die Veranstaltungen der kommenden Monate. Trotz der Lockerungen bei den erlaubten Besucherzahlen, finden alle vorgestellten Events online statt.

Akademie (18. - 25. Juni)

Es wird erwartet, dass die Konferenz Hunderte von Teilnehmern aus der weltweiten KDE-Gemeinschaft anziehen wird. Die Teilnehmer werden die Zukunft der Gemeinschaft und ihrer Technologie präsentieren, diskutieren und planen. Mitglieder aus der breiteren Freien und Open-Source-Software-Gemeinschaft, lokale Organisationen und Software-Unternehmen werden ebenfalls teilnehmen.

State of the Map (9. - 11. Juli)

Die OpenStreetMap-Community hat ein spannendes Programm erstellt. Die Konferenz wird auf der virtuellen Plattform venueless stattfinden. Während der gesamten Dauer der Konferenz wird es einen Video-Stream von Vorträgen, Panels, Lightning Talks und Q&A-Sessions geben. Zusätzlich wird es Chat-Räume für Diskussionen und virtuelle Sponsorenstände geben, sowie interaktive Breakout-Sessions, die von Gruppen bei gegenseitigem Interesse gebucht oder ohne vorherige Planung genutzt werden können

GUADEC (21. - 25. Juli)

Die GUADEC ist die grösste Konferenz der GNOME-Gemeinschaft und bringt Hunderte von Anwendern, Mitwirkenden, Mitgliedern der Gemeinschaft und begeisterten Unterstützern für eine Woche voller Vorträge und Workshops zusammen.

FrOSCon (21. - 22. August)

Jedes Jahr im Spätsommer veranstaltet der Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mithilfe des FrOSCon e.V. ein spannendes Programm mit Vorträgen und Workshops für Besucher aller Altersklassen, die Freie Software nutzen, kennenlernen wollen oder selbst entwickeln.

DebConf (22. - 29. August)

DebConf ist die jährliche Konferenz für Debian-Beitragende und -Benutzer, die an der Verbesserung von Debian interessiert sind. Frühere Debian-Konferenzen haben Redner und Teilnehmer aus der ganzen Welt angezogen. DebConf19 fand in Curitiba, Brasilien statt und wurde von 382 Teilnehmern aus 50 Ländern besucht.

Quelle: https://foss.events/

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!