SteamDeck kommt am 25. Februar

Do, 27. Januar 2022, Ralf Hersel

Das im Juli 2021 angekündigte Steam Deck verspricht ein interessanter Gaming-Handheld zu werden, der mit dem auf Arch Linux basierenden Betriebssystem SteamOS 3.0 von Valve und der Desktop-Umgebung KDE Plasma ausgestattet ist. Das Gerät kann nicht nur zum Spielen, sondern auch als Desktop-Computer verwendet werden.


Ursprünglich für Ende 2021 geplant, verschob Valve sein neues Gerät auf Februar 2022. Nun hat das Unternehmen den 25. Februar als offizielles Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Nach diesem Datum wird jeder in der Lage sein, das Gerät in Valves Online-Store zu kaufen. Diejenigen, die das Steam Deck bereits reserviert haben, können ab Mitte März mit der Auslieferung rechnen.

In der Zwischenzeit arbeitet Valve daran den Auslieferungsprozess zu optimieren und so viele Windows-Spiele wie möglich auf Linux zu portieren, indem sie ihre hauseigene, auf Wine basierende Proton-Technologie verwenden.

Man munkelt, dass morgen eine neue Proton-Version erscheinen wird, die auf dem kürzlich veröffentlichten Wine 7.0 basiert, das Unterstützung für neue GPUs, einen verbesserten HID (Human Interface Device)-Stack und eine Joystick-Implementierung, einen aktualisierten Vulkan-Treiber und viele andere Änderungen zur Verbesserung der Unterstützung für die meisten Windows-Spiele bietet.

Da nun das offizielle Datum für die Markteinführung des Steam Decks bekannt ist, wissen wir auch, wann Valve das Betriebssystem SteamOS 3.0 für alle anderen veröffentlichen wird, die nicht vorhaben, ein Steam Deck-Gerät zu kaufen, sondern die auf Arch Linux basierende Distribution auf ihren Computern zum Spielen installieren wollen. Dies sollte laut Valve kurz nach dem Start am 25. Februar geschehen.

Quelle: https://store.steampowered.com/news/app/1675180/view/3117055056380003048

Bildquelle: Valve