Tails 4.22 erschienen

Mi, 8. September 2021, Ralf Hersel

Tails 4.22 macht den neuen Tor-Verbindungsassistenten, der mit Tails 4.20 eingeführt wurde, leistungsfähiger, indem die Schnittstelle für benutzerdefinierte Brücken so geändert wurde, dass nur noch die Eingabe einer Brücke möglich ist, eine benutzerdefinierte Brücke im Persistent Storage gespeichert werden kann und Tor Verbindungen, die Brücken verwenden, stabiler werden, indem Benutzer die Uhr manuell einstellen können.


Ausserdem wurde die Zeitüberschreitung, die bestimmt, ob eine Tor-Verbindung aufgebaut werden kann, von 30 auf 10 Sekunden reduziert, die Zeitüberschreitung zum Starten von Tor von 120 auf 600 Sekunden erhöht, was den Tor-Verbindungsassistenten bei langsamen Internetverbindungen stabiler macht, und es erlaubt den Nutzern nun, vom Fehlerbildschirm aus erneut zu versuchen, sich mit Tor zu verbinden.

Zudem behebt Tails 4.22 ein Problem, das auftrat, wenn man sich über die Standardbrücken mit Tor verband und die Wi-Fi-Einstellungen im persistenten Speicher gespeichert wurden, und versucht nicht mehr, sich im Hintergrund mit Tor zu verbinden, wenn der neue Tor-Verbindungsassistent den Fehlerbildschirm erreicht. Der unsichere Browser von Tails wurde in dieser Version auch verbessert, indem Tor nicht mehr neu gestartet wird, wenn der unsichere Browser verlassen wird und der persistente Speicher nur noch in der Warnung des unsicheren Browsers erwähnt wird, wenn persistenter Speicher verfügbar ist.

Neben anderen Änderungen lädt Tails nun immer automatische Upgrades von einem funktionierenden Mirror herunter, bietet bessere Unterstützung für AMD-Grafikkarten durch die Aktualisierung der AMD-Grafik-Firmware auf Version 20210818 und fügt Russisch zur Offline-Dokumentation hinzu. Unter der Haube wird Tails 4.22 weiterhin vom LTS-Kernel 5.10 angetrieben und nutzt die Software-Repositories von Debian 10 "Buster". In dieser Veröffentlichung sind der anonyme Webbrowser Tor Browser 10.5.6 und der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird 78.13 enthalten.

Weitere Details stehen in den Release Notes:

Quelle: https://tails.boum.org/news/version_4.22/index.en.html