Werde Projektleiterin bei Tails

Di, 7. Dezember 2021, Ralf Hersel

Tails ist eine gemeinnützige Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen weltweit zu unterstützen, indem sie ein Betriebssystem zur Verfügung stellt, das vor Überwachung und Zensur schützt. Das Projekt macht digitale Sicherheitstools für alle zugänglich, wann immer sie gebraucht werden von: Aktivisten, Journalisten, Freiheitskämpfer und letztlich auch, wann immer Du in dieser digitalen Welt mehr Privatsphäre brauchst. Tails wurde 2009 gestartet und hat inzwischen mehr als 30 000 tägliche Nutzer.

Tails, ein portables Betriebssystem, das vor Überwachung und Zensur schützt, sucht einen Projektmanager, um die Organisation besser aufzustellen. In den letzten 12 Jahren hat sich Tails von einem kleinen, von Freiwilligen betriebenen Projekt für Freie Software zu einer Einrichtung entwickelt, in der fast die gesamte Arbeit von bezahlten Mitarbeitenden erledigt wird, mit einem Jahresbudget von 350 000 €. Dies ermöglichte es, die Qualität und das Entwicklungstempo des Produkts zu steigern.


Dieses Wachstum ging jedoch schneller vonstatten als die notwendige Steigerung der organisatorischen und sozialen Fähigkeiten und Kapazitäten erfolgte. Deshalb hängt ein Grossteil dieser Arbeit immer noch von den Gründern des Projekts ab.

Damit das Projekt nachhaltig gedeihen kann, wird eine neue Stelle für jemanden geschaffen, der mit dem Team zusammenarbeitet, um die Organisation weiterzuentwickeln und das Tagesgeschäft zu verwalten. Dabei baut das Team auf seine Grundwerte: Transparenz, Autonomie und horizontale Entscheidungsfindung.

Die Details zur Jobbeschreibung, den notwendigen Qualifikationen und der Bezahlung, finden sich hier:

Quelle: https://tails.boum.org/jobs/project_manager/