XBill: "Get rid of those Wingdows Viruses!"

Do, 16. Dezember 2021, Caos

Nicht erst seit Windows 10 wird die Diskussion geführt, ob und inwiefern Windows selbst Schadsoftware darstellt. Auch schon 1994, also noch vor der Windows 95-Ära, gab es diesen Topos, der Hintergrund war für das kleine Arcade-Spiel „XBill“.

Der Plot des Spiels ist Folgender: Du bist ein Systemadministrator und jemand versucht, Eure Computer zu zerstören. Ziel des Spieles ist es, das kleine Männchen namens Bill und dessen Klone daran zu hindern, die Geräte mit dem Computervirus „Wingdows“ zu infizieren.


Die installierten Betriebssysteme (verschiedene Linux-Distributionen, BSD, Solaris, SGI IRIX, MacOS, OS/2, Palm OS, GNU Hurd und NeXTStep) werden durch die entsprechenden Logos auf Computerbildschirmen dargestellt. Die Klone sollen das Virus, das als populäres Betriebssystem getarnt ist, ausliefern. Wenn Bill (oder einer seiner Klone) den Computer erreicht, installiert er darauf Wingdows und das alte Symbol wird durch das Wingdows-Logo ersetzt.

Die Steuerung erfolgt über die Maus: Bill kann durch Mausklick auf ihn aufgehalten werden. Da die Computer zusätzlich auch durch Netzwerkkabel verbunden sind, verbreitet sich Wingdows noch schneller.

Das in C++ bzw. C geschriebene Spiel wurde 1994 von „Psychosoft“ entwickelt und war in den 1990er Jahren in der Community sehr beliebt. Es wurde später, Ende der 1990er Jahre, auch auf Microsoft Windows sowie auf viele andere Plattformen wie Mac OS X, Openmoko, Android und Maemo-Handys portiert.

Bei vielen Linux-Distributionen ist XBill in den offiziellen Paketquellen vertreten, so u.a. in Debian, Ubuntu, Linux Mint und weiteren Debian-basierten Distributionen.  Andere, u.a. Fedora, haben es jedoch aufgrund seines „verunglimpfenden“ Inhalts („disparaging content“) nicht integriert.

Quellen:

https://www.gnu.org/proprietary/malware-microsoft.html
http://www.xbill.org/
https://sourceforge.net/projects/xbill/
https://wiki.ubuntuusers.de/Spiele/Ubuntu-Spiele/Arcade/#xbill
https://de.wikipedia.org/wiki/XBill
https://en.wikipedia.org/wiki/XBill
https://web.archive.org/web/19990508110858/http://www.azzit.de:80/xbill/