Apache Software Foundation feiert 22 Jahre Open Source Innovation

Do, 25. März 2021, Ralf Hersel

Die Apache Software Foundation (ASF), die ausschliesslich ehrenamtliche Entwickler, Verwalter und Inkubatoren von mehr als 350 Open-Source-Projekten und -Initiativen ist, gab gestern ihr 22-jähriges Bestehen bekannt.

Ursprünglich von der 21-köpfigen Apache-Gruppe gegründet, die den damals drei Jahre alten Apache HTTP Server betreute, ist die ASF heute die weltweit grösste, herstellerneutrale Open-Source-Stiftung, die mehr als 800 individuelle Mitglieder, mehr als 8.100 Committer und mehr als 40.000 Mitwirkende auf allen Kontinenten umfasst. Mit einem Wert von mehr als 22 Milliarden Dollar sind die mehr als 350 Apache-Projekte und 37 Inkubations-Projekten für die Allgemeinheit frei verfügbar, zu 100% kostenlos und ohne Lizenzgebühren.

"In den vergangenen 22 Jahren hat sich die ASF weiterentwickelt, um den wachsenden Bedürfnissen der grossen Gemeinschaft gerecht zu werden", sagt Sander Striker, Vorstandsvorsitzender der Apache Software Foundation. "Die ASF ermöglicht es Menschen aus der ganzen Welt, zusammenzuarbeiten, zu entwickeln und die Projekte und Communities zu betreuen, die Einzelpersonen helfen, Unternehmen unterstützen und Industrien transformieren."

Die Projekte der ASF, die ihre Mission, Software für das Gemeinwohl bereitzustellen, vorantreiben, sind integraler Bestandteil fast aller Aspekte des modernen Computing und kommen Milliarden von Menschen weltweit zugute. Der "Apache Way"-Prozess der gemeinschaftlichen Entwicklung hat zu bahnbrechenden Innovationen in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Deep Learning, Big Data, Build Management, Cloud Computing, Content Delivery und Management, Edge Computing und IoT, Fintech, Identitätsmanagement, Integration, Bibliotheken, Messaging, Mobile, Suche, Sicherheit, Server und Web Frameworks geführt. Die Projekte, die im Apache Incubator entwickelt werden, umfassen KI, Big Data, Blockchain, Cloud Computing, Kryptographie, Deep Learning, E-Mail, IoT, maschinelles Lernen, Microservices, Mobile, Betriebssysteme, Testing, Visualisierung und mehr.

Fast eine halbe Million Menschen nehmen an ASF-Projekten und -Initiativen teil, darunter die ApacheCon, die offizielle globale Konferenzreihe der ASF; Community Development, das sich um das Onboarding und Mentoring von Mitwirkenden sowie um Programme wie Google Summer of Code kümmert; und Diversity & Inclusion, dessen Programme Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion in der gesamten Apache-Community fördern.

Der Einfluss der ASF ist allgegenwärtig - zahllose allgegenwärtige und geschäftskritische Anwendungen in Dutzenden von Branchen werden von Apache-Projekten angetrieben; die Apache-Lizenz 2.0 war die bestplatzierte Open-Source-Lizenz im Jahr 2020; der Apache Way ist das Rückgrat für offene Entwicklungs- und Inner-Source-Umgebungen; und jeden Tag kommen neue Nutzer, Entwickler und Enthusiasten zur grösseren Apache-Gemeinschaft hinzu (die ASF war in den letzten 16 Jahren, seit Beginn des Programms, eine Google Summer of Code Mentoring-Organisation). Die ASF ist die bestplatzierte Open Source Non-Profit-Organisation mit den meisten Sternen auf GitHub.

Die ASF unterstützt Apache-Projekte und ihre Communities mit Infrastruktur-Support, Bandbreite, Konnektivität, Servern, Hardware, Entwicklungsumgebungen, Rechtsberatung, Buchhaltung, Markenschutz, Marketing und Werbung, Bildungsveranstaltungen und damit verbundener administrativer Unterstützung.

Wir gratulieren herzlich.

Quelle: https://blogs.apache.org/foundation/entry/the-apache-software-foundation-celebrates4